WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Null-Prozent-Kredite Gratiskredite auf dem Vormarsch

Zwei Anbieter locken mit Krediten zum Nulltarif. Doch egal wie schnell und billig ein Kreditangebot ist: Wer sich Geld bei einer Bank leiht, sollte sich sicher sein, dass er die fälligen Raten auch bedienen kann.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Was es mit Null-Prozent-Krediten auf sich hat Quelle: dpa

Was kosten 1000 Euro? Komische Frage? Genau genommen nicht, denn 1000 Euro sind zwar 1000 Euro wert. Sie zu leihen, ist jedoch in aller Regel mit Kreditgebühren und Zinsen verbunden. Beim aktuell günstigsten Anbieter in Deutschland, der Santander Consumer Bank, werden Vergleichsportalen zufolge dafür 2,69 Prozent effektiver Jahreszins fällig. Bei einem Ratenkredit mit drei Jahren Laufzeit kostet das 1000-Euro-Darlehen somit 41,48 Euro. Die meisten Banken, die solch kleine Kredite anbieten, verlangen allerdings etwas mehr.

Wo Verbraucher Kredite aufnehmen

Doch inzwischen gibt es die 1000 Euro auch kostenlos. Zwei Anbieter verleihen das Geld zum Nulltarif. Nachdem im November das Online-Kreditvergleichsportal Smava mit seinem Gratis-Darlehen "kreditprivat" den Anfang machte, zieht nun die Santander Consumer Bank nach und macht über das Kreditvergleichsportal Check24 unter der Bezeichnung „Kredite24“ ein vergleichbares Kreditangebot: 1000 Euro, 36 Monatsraten, null Prozent effektiver Jahreszins (inklusive aller Gebühren), gute Bonität vorausgesetzt. Den Kredit für lau gibt es zur freien Verfügung, also unabhängig davon, ob der Kreditnehmer das Geld für eine neue Waschmaschine braucht oder beim Casino-Besuch verjubelt.

Ratenkauf zum Nullzins

Nach Jahren sinkender Zinsen finden Verbraucher mittlerweile ohnehin eine breite Palette an Händlern, die einen Ratenkauf zum Nullzins finanzieren. Dabei übernehmen die Händler die Kreditkosten und zahlen diese an die kooperierende Bank. „Nullprozentfinanzierungen sind nicht ungewöhnlich. Das ist bei der Warenfinanzierung seit langem gang und gäbe “, sagt Anke Wolff, Sprecherin der Santander Consumer Bank. "Daher bieten wir diese Kondition bis auf weiteres für einen ausgewählten Betrag und eine ausgewählte Laufzeit auch über Check24 an.“

Für Händler sind die Finanzierungsangebote zum Nulltarif ein Gewinn: Sie erreichen Kunden, die auf den Kauf gegen Barzahlung sonst verzichten, der Umsatz steigt. Der Nachteil: Die Händler mit Null-Prozent-Finanzierungen sind nicht unbedingt die günstigsten, weil sie ja auch die Kreditkosten übernehmen, um neue Kunden zu gewinnen.

Es ist also möglich, dass der gleiche Artikel bei einem Händler ohne Null-Prozent-Finanzierung deutlich billiger zu bekommen ist. Außerdem greift bei einer Null-Prozent-Finanzierung in der Regel das Widerrufsrecht nicht, außer die Bank billigt dies explizit zu. Das führt dazu, dass der Artikel zwar bei Nichtgefallen zurückgegeben werden kann, der Billig-Kredit aber weiter bis zum vereinbarten Laufzeitende läuft.

Kredite gratis - Verwendungszweck egal

An dieser Stelle können die Gratis-Kredite über 1000 Euro von Vorteil sein, denn mit dem Geld können Verbraucher direkt den günstigsten Händler ansteuern und als Barzahler auftreten. So sparen sie unter Umständen mehr als bei einem Händler mit Null-Prozent-Finanzierung, der die Kreditkosten auf den Verkaufspreis aufschlägt.

Kosten können bei den Krediten unter Umständen entstehen, wenn der Vertrag nicht regulär läuft. Wer etwa mit den Raten in Verzug gerät, oder vorzeitig zurückzahlt, muss mit Gebühren rechnen. Auch Kontoauszüge können mit einer Gebühr belegt werden. Bei den Gratis-Krediten ist deshalb wichtig, das Kleingedruckte genau zu lesen.

Wie die Deutschen mit Schulden umgehen
Mehr Verschuldete Quelle: dpa
Vier von fünf Bundesbürgern (79 Prozent) versuchen, ihre Schulden möglichst niedrig zu halten. Das dürfte auch daran liegen, dass ein Großteil sich verpflichtet sieht, diese auch zu begleichen: 84 Prozent der Deutschen fühlen sich schlecht, wenn sie ihre Kredite nicht abbezahlen können – vor allem, wenn sie bei Familie oder Freunden in der Kreide stehen. Interessant: Die Bundesbürger halten zu 58 Prozent monatliche Belastungen von 300 Euro für vertretbar, allerdings überschreiten nur 39 Prozent überhaupt diese Grenze. Vielleicht liegt es daran, dass es fast zwei Drittel (64 Prozent) belastet, wenn sie Schulden haben. In den USA ist diese Wahrnehmung eine andere: Dort halten nicht nur zwölf Prozent der Bürger ihre Schulden für normal, sie sehen sich auch weniger dadurch belastet (60 Prozent). Quelle: dpa
Die Deutschen wissen sehr genau: Wer sein Konto überzieht oder einen Kredit aufnimmt, der hat Schulden. Die EOS-Studie bescheinigt den Bundesbürgern daher ein „sehr umfassendes“ Verständnis von Schulden. Nur, wenn sie auf Rechnung kaufen oder mit Kreditkarte bezahlen, glauben die Deutschen seltener (39 beziehungsweise 30 Prozent), dass sie gerade Schulden machen. Quelle: dpa
Ob Hauskauf oder die Finanzierung des neuen Autos: Je nachdem, wie langfristig die Anschaffung ist, ist auch die Bereitschaft, sich zu verschulden. Doch längst nicht bei allen Krediten sind die Bundesbürger so gnädig. Schulden für Schönheitsoperationen oder auch Gebrauchsgüter halten die Deutschen am ehesten für unangemessen. Quelle: dpa
Die meisten Deutschen (55 Prozent) haben lediglich einen Kredit, den sie abbezahlen müssen. Gut jeder vierte muss zwei Gläubiger bedienen. Mehr als fünf Kredite haben nur zwei Prozent der deutschen Bevölkerung. Wenn es um die Art der Kredite geht, haben 24 Prozent Ratenkredite bei Banken. 18 Prozent der Verträge dienen hingegen der Immobilienfinanzierung. Andere Ratenfinanzierungen, bei Versandhäusern oder Autohändlern beispielsweise, folgen mit 14 Prozent an dritter Stelle. Quelle: dpa
77 Prozent der Deutschen haben es schon einmal geschafft, einen Kredit zurückzuzahlen. Das klingt viel, allerdings gelingt dies längst nicht jedem: Jeder sechste Schuldner konnte seine Kredite ein- oder mehrmalig nicht zurückzahlen. In den USA und Russland liegt diese Rate deutlich höher (28 beziehungsweise 22 Prozent). Quelle: dpa
Laut der Studie gibt es fünf verschiedene Schuldnertypen: der Schuldenvermeider, der Sorglose, der Gelegenheitsschuldner, der Immobilienschuldner sowie der Schuldenjunkie. In Deutschland ist der Schuldenvermeider, der Schulden als belastend empfindet, am häufigsten vertreten (44 Prozent). Quelle: dpa

Sondertilgungen sind bei Smava und dem Santander-Angebot über Check24 möglich. Allerdings sind diese nicht unbedingt kostenlos möglich. So verlangt Santander eine Vorfälligkeitsentschädigung, bei einer Kreditlaufzeit unter einem Jahr 0,5 Prozent, bei längeren Laufzeiten 1,0 Prozent des vorfällig zurückgezahlten Betrages. Das ist nicht viel, aber eben auch nicht gratis. Bei Smava entfällt bei vorzeitiger Tilgung der Zuschuss zu den Monatsraten, so dass der Kreditnehmer die vollen Kreditkosten tragen muss. Dann fallen Zinsen in Höhe von 5,5 Prozent an.

Der vergleichsweise mickrige Kreditbetrag von nur 1000 Euro legt eine andere Verwendungsart anstelle eines Einkaufs nahe: Die Vermeidung eines teuren Dispokredits durch Überziehen des eigenen Kontos. „Die Nachfrage nach Krediten ist zum Jahresbeginn immer relativ hoch“, sagt Daniel Friedheim, Sprecher von Check24. „Viele Kunden, die unseren Kreditvergleich nutzen, wollen teurere Kredite in günstigere umschulden.“

Überwinden von kleineren Liquiditätslücken per Gratiskredit

Gerade zum Jahresauftakt haben die Verbraucher nach den Festtagen und den sich im Januar häufenden Jahresrechnungen oftmals leere Kassen und liebäugeln mit einem Kredit. Kleinere Liquiditätslücken lassen sich noch gut mit einem Gratiskredit schließen. Ein Dispokredit bei der Hausbank kostet nämlich nicht selten zehn Prozent Zinsen im Jahr.

Die Nullzins-Darlehen bei Smava und Check24 sind zwar für Kunden grundsätzlich kostenlos, unterscheiden sich aber im Detail. Während der Gratis-Kredit bei Smava im Hintergrund von der Fidor Bank abgewickelt wird und Smava die Kosten übernimmt, um Kunden zu gewinnen, beteiligt sich Check24 nicht an den Kosten des Gratis-Kredits. Der ist vielmehr eine Werbemaßnahme der Santander Consumer Bank, auch wenn das Angebot unter der Marke „kredite24“ daherkommt.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Das Angebot der beiden Null-Prozent-Kredite ist zunächst bis zu 31. Januar befristet, Smava und Santander halten es sich jedoch offen, die Aktion zu verlängern. Smava hat das seit Anfang November laufende Aktionsangebot schon mal verlängert, weil es so beliebt ist. Besonders häufig nutzen die Kunden den Kleinkredit zum Nulltarif, um bestehende Kredite oder andere Verbindlichkeiten abzulösen, etwa den Dispokredit.

Doch egal wie verlockend, schnell und billig ein Kreditangebot ist: Wer sich Geld bei einer Bank leiht, sollte sich sicher sein, dass er die fälligen Raten auch bedienen kann. Nichts wäre ärgerlicher, als durch säumige Zahlungen bei einem Gratis-Kredit seinen guten Ruf als Kreditnehmer längerfristig zu verspielen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%