WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Übernahme Kanadisches Getreide für Glencore

Die kanadischen Regulierungsbehörden haben grünes Licht gegeben: Der Schweizer Rohstoff-Gigant Glencore darf den Getreidekonzerns Viterra übernehmen. Das dürfte die Rohstoffmärkte nicht unberührt lassen.

Weizen steht bei Westhaid (Mittelfranken) auf dem Feld Quelle: dpa

Die Milliardenübernahme des kanadischem Getreidekonzerns Viterra durch den Schweizer Rohstoff-Giganten Glencore steht kurz vor dem Abschluss. Am Sonntag stimmte das kanadische Industrieministerium dem Vorhaben zu. Nötig ist nun noch grünes Licht der chinesischen Regierung. Der weltgrößte Rohstoffhändler zahlt gemeinsam mit der kanadischen Agrium sowie Richardson International rund 6,1 Milliarden kanadische Dollar (4,9 Milliarden Euro). Viterra ist vor allem wegen seiner Getreidespeicher in Kanada ein attraktives Übernahmeziel, das einen begehrten Zugriff auf die kanadischen Vorräte an Raps, Sommerweizen, Hafer und Hartweizen bietet. Zudem verfügt das Unternehmen über enorme Lagerkapazitäten in den Häfen Südaustraliens.

Die größten Rohstoffkonzerne der Welt

Die Aktionäre des kanadischen Getreidekonzerns haben der Übernahme durch den weltgrößten Rohstoffhändler Glencore mit überwältigender Mehrheit zugestimmt. 99,8 Prozent der Viterra-Aktionäre votierten für das Angebot von Glencore. Die Schweizer wollen einen Großteil der Viterra-Geschäftsteile in Kanada abspalten und umgehend an ihre Partner Atrium und Richardson weiterreichen. Der Düngemittelbereich soll für rund 1,8 Milliarden Kanadische Dollar an Agrium gehen und das Segment Verarbeitung für 0,8 Milliarden an Richardson. Glencore selbst werde das Getreidehandels-Geschäft übernehmen.

Glencore hat wegen umstrittener Geschäftspraktiken immer wieder für Negativschlagzeilen gesorgt. Anfang des Jahres gab der Schweizer Konzern die Fusion mit dem Minenbetreiber Xstrata bekannt, zusammen kommen die Unternehmen auf einen Jahresumsatz von 210 Milliarden Dollar.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%