Ende des Booms? Der Immobilien-Crash beginnt ganz oben

Premium
Der sagenhafte Preisanstieg von Häusern und Wohnungen in den deutschen Städten stößt an seine Grenzen. Käufer zögern, Verkäufer senken Preise. Erste Anzeichen im Luxussegment deuten auf ein Ende des Immobilienbooms hin.
von Niklas Hoyer, Martin Gerth und Matthias Kamp

Böse Fallen Warum viele Fertighäuser zum Finanzdebakel werden

Fertighäuser erleben einen regelrechten Boom. Sie gelten als günstiger und schneller aufgebaut als konventionelle Häuser. Doch es lauert eine ganze Reihe an Fallen - und die können teuer werden.
von Kristina Antonia Schäfer

Großbritannien Der Preisboom bei Londons Immobilien ist vorbei

Britische Hausverkäufer kämpfen mit einem launischen Immobilienmarkt. Viele müssen sich von einstigen Preisvorstellungen verabschieden.

Wiener Immobilienfirma CA Immo lässt US-Investor Starwood mit Offerte abblitzen

Der US-Investor wollte einen Anteil von 26 Prozent an dem Wiener Immobiliengeschäft. Das Angebot hat das Unternehmen jetzt ausgeschlagen.

Bauwirtschaft Trotz neuem Bauhoch – Bedarf neu gebauter Wohnungen bei Weitem nicht gedeckt

Die Zahl neu gebauter Wohnung wächst und liegt auf dem höchsten Stand seit der Jahrtausendwende. Den Bedarf deckt das aber nicht.

Digitales Bürogebäude Köln will im Rennen um Start-ups zur Hauptstadt aufschließen

Oberbürgermeisterin Reker will Köln als Standort in der Start-up-Szene vorantreiben. Ein Projekt könnte dabei ein neuer Meilenstein sein.

Der Traum vom Haus Kostenfalle Eigenheim

Immobilienbesitz ist populär wie nie. Angesichts der Niedrigzinsen gilt das Eigenheim als die beste Altersvorsorge. Doch immer öfter entpuppt sich die vermeintliche Sicherheit als finanzielles Debakel.
von Kristina Antonia Schäfer

Immobilienverwalter Warum die Aktien von Patrizia Immobilien zulegen

Ein starkes europäisches Immobilien-Investment-Management-Geschäft hat den Umsatz bei Patrizia Immobilien steigen lassen. Auch die Aktie profitiert.

Büroturm CapitaLand kauft Frankfurter „Galileo“ für 356 Millionen Euro

Der Immobilien-Investor kauft den 38-stöckigen Wolkenkratzer am Rande des Bankenviertels. Bislang wird das Gebäude als Commerzbank-Zentrale genutzt.

Immobilienmarkt Weniger Flüchtlingswohnheime – Baugenehmigungen für Wohnungen sinken

Hauptgrund für den Abwärtstrend ist der Rückgang bei Flüchtlingsunterkünften. Dennoch stieg die Zahl der Baugenehmigungen – dank der Mehrfamilienhäuser.

Immobilienfirma Aroundtown verkauft Immobilien für 720 Millionen Euro

Aroundtown hat sich von diversen Büro- und Handelsimmobilien getrennt. Die millionenschweren Einnahmen sollen in Zukäufe fließen.

Vonovia Deutscher Wohnungsriese vermietet bald in Schweden

Die Europa-Strategie von Vonovia-Chef Rolf Buch geht auf: Die Bochumer sind zuversichtlich bald Mehrheitseigner der schwedischen Victoria Park zu sein.
von Reiner Reichel

Meistgelesen

Mobilfunktarife vom Discounter Wie Aldi Talk der Konkurrenz davonrennt

Fast jeder deutsche Discounter oder Supermarkt bietet neben Obst und Gemüse auch eigene Mobilfunktarife an. Obwohl sich diese kaum unterscheiden, hat Aldi Talk viel mehr Kunden als die Wettbewerber. Woran liegt das?

Ausschlafen Wie ich lernte, das frühe Aufstehen zu lieben

Lange Ausschlafen gilt als die Krönung des Urlaubs. Wecker sind verhasst, jeder will sich gerne noch mal umdrehen. Doch jeder kann lernen, frühes Aufstehen zu lieben.

Schlafforscher Ingo Fietze „Selbst begnadete Schläfer können Schlafprobleme bekommen“

Das Bild des leistungsfähigen Managers mit wenig Schlaf ist eine Mär, sagt der Leiter des Schlaflabors an der Berliner Charité, Ingo Fietze, und warnt vor der „übermüdeten Gesellschaft“.

DHL und Hermes Paketdienste und Onlinehandel: Ende einer Allianz

DHL und Hermes sind in Schwierigkeiten: Das Geschäft läuft nicht, beide tauschen Manager aus. Die Paketdienste können mit dem Wachstum und der Macht der großen Onlinehändler wie Amazon nicht mithalten.

Karriere Pfeif auf deinen Lebenslauf!

Immer mehr Menschen nehmen ihren Lebenslauf wichtiger als ihr Leben. Sie verbiegen sich, um es potenziellen Arbeitgebern recht zu machen. Diese Rechnung geht nicht auf.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 22.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 26/2018
Das kostet Merkels Machtverlust
Euro-Streit, Wachstumsschwäche, Handelskrieg: wie die Regierungskrise der deutschen Wirtschaft schadet.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns