WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Daten des Immobilienverbandes Deutschland Münchner geben jeden vierten Euro für Miete aus

Exklusiv

Die Münchener müssen von ihrem Einkommen so viel für ihre Miete ausgeben wie in keiner anderen Stadt in Deutschland. Das geht aus Daten des Immobilienverbandes Deutschland hervor.

Englischer Garten in München Quelle: dpa

Nach einer Erhebung des Immobilienverbandes Deutschland, die der WirtschaftsWoche vorliegt, beansprucht die Miete in München im Schnitt 23,7 Prozent des Haushaltsnettoeinkommens. Auch absolut liegt München mit Quadratmeterpreisen von 12 Euro für eine Drei-Zimmer-Wohnung mit 70 Quadratmetern Fläche bundesweit an der Spitze der Großstädte.

Interessant: Schon auf Rang 2 des Rankings folgt das vermeintlich günstige Berlin. Dort sind zwar die Mieten mit 7,45 Euro pro Quadratmeter ausgesprochen niedrig, das gilt aber auch für die Haushaltseinkommen. Deshalb erreicht die Miete in Berlin einen Anteil von 22,9 Prozent der Einkommen und liegt damit fast auf Münchner Niveau. Hinter Berlin folgen Stuttgart (22,3 % Mietanteil am Einkommen), Hamburg und Dresden (je 21,4 %), Köln (21,3 %), Hannover (21,2 %), Bremen (20,8 %), Leipzig (20,4 %) und Frankfurt am Main (20,2 %).

Wo Kaufpreise und Mieten steigen
Eine aktuelle Untersuchung zeigt die Entwicklung von Angebotspreisen und Mieten in Deutschland. Alle Städte, sortiert nach Bundesländern im Überblick. Quelle: dpa
Schleswig-HolsteinDie aktuellen Mietpreise pro Quadratmeter liegen mit 6,70 Euro und 6,80 Euro im Mittelfeld der deutschen Mietpreise – die Spanne reicht von 5,13 Euro/m² in Bremerhaven bis hin zu 13 Euro/m² in München. Während die Studie „Immobilienreport 2014“ von Immobilienscout24 von stagnierenden Kaufpreisen in Lübeck ausgeht, sieht die Studie einen deutlichen Preisanstieg in Kiel – auch bei den Mieten. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrKiel244.5126,70 €14,60%3,30%1.821 €40,80%4,40%Lübeck211.3626,80 €11,70%1,30%1.562 €28,20%0,00%Quelle: Immobilienreport 2014 von Immobilienscout24 Quelle: dpa
Mecklenburg-VorpommernSchwerin gehört zu den wenigen Städten, in denen der Report fürs nächste Jahr von einem Preisverfall beim Kauf von Eigentumswohnungen ausgeht. Der allgemeine Trend in Deutschland zeigt dagegen nach oben. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrRostock205.2326,20 €12,20%1,60%1.858 €36,40%4,90%Schwerin95.2585,35 €8,80%1,50%1.255 €13,70%–0,7 %Quelle: Immobilienreport 2014 Quelle: dpa
NiedersachsenNiedersachsen hat einen enormen Preisanstieg hinter sich, dessen Ende noch nicht in Sicht ist. In Braunschweig sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in den letzten 5 Jahren um 48 Prozent gestiegen – im gleichen Zeitraum legten die Mieten allerdings nur um 24,80 Prozent zu. Die Autoren der Studie sehen dieses Auseinanderdriften als mögliches Anzeichen für eine Blasenbildung. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 Jahr Braunschweig252.5047,16 €24,80%5,50%1.586 €48,00%3,90%Göttingen121.9617,17 €27,70%3,20%1.699 €50,60%3,40%Hannover530.0867,21 €18,50%2,60%1.721 €40,90%3,90%Oldenburg163.4376,64 €20,40%2,40%1.642 €50,20%0,00%Osnabrück166.1456,76 €18,00%2,00%1.473 €34,00%0,00%Wolfsburg123.4288,20 €40,70%2,70%1.750 €53,10%2,60% Quelle: dpa
Sachsen-AnhaltSachsen-Anhalt gehört zu den entspannteren Wohnungsmärkten. Die Miet- und Kaufpreise werden 2015 nicht so stark steigen wie beispielsweise in Niedersachen, wo in Braunschweig allein die Mieten in einem Jahr um 5,5 Prozent steigen werden. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrHalle (Saale)234.6155,38 €10,10%1,50%1.040 €21,80%–0,1 %Magdeburg233.3135,60 €11,10%1,30%959 €17,90%2,00% Quelle: dpa
BrandenburgCottbus gehört mit 5,40 Euro/m² zu den günstigeren Städten Deutschlands. Die Preissteigerungen halten sich laut der Studie ebenfalls in Grenzen: Gerade einmal um 0,1 Prozent sollen die Kaufpreise für Eigentumswohnungen im Jahr 2015 steigen. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrCottbus102.1055,40 €12,10%0,70%1.181 €22,60%0,10%Potsdam160.7357,64 €15,30%2,20%2.031 €32,10%2,70% Quelle: dpa
Nordrhein-WestfalenAnders sieht es dagegen in NRW, insbesondere in Aachen und Düsseldorf aus. Dort werden die Kaufpreise um 4,2 und 5,8 Prozent im Jahr 2015 steigen. Auffällig ist bei Düsseldorf der große Unterschied zwischen Kaufpreis- und Mietentwicklung: Der Kaufpreis für Eigentumswohnungen ist in den letzten 5 Jahren dreimal schneller gestiegen als die Mieten. Zu den tristen Städten gehören unter anderen anderem Bottrop und Bochum, wo die Mieten fallen beziehungsweise stagnieren werden. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrAachen261.7597,54 €19,30%3,00%1.850 €39,00%4,20%Bergisch  Gladbach105.9077,37 €10,40%1,40%1.578 €15,70%3,50%Bielefeld324.4446,11 €10,10%1,60%1.362 €22,20%2,00%Bochum373.4916,38 €8,60%0,00%1.328 €6,70%0,10%Bonn330.2458,19 €13,80%1,40%2.192 €32,10%4,20%Bottrop115.7625,87 €6,10%–1,2 %1.293 €3,50%0,00%Dortmund581.6796,27 €11,90%1,80%1.283 €12,80%0,00%Duisburg487.3525,73 €7,90%1,80%1.169 €4,90%0,00%Düsseldorf596.4158,96 €15,50%2,10%2.443 €44,30%5,80%Essen574.4546,31 €6,50%1,10%1.377 €9,00%0,00%Gelsenkirchen256.1985,42 €5,30%1,00%1.029 €0,40%1,20%Hagen186.3165,55 €4,30%0,80%1.232 €12,70%0,50%Hamm182.0225,51 €8,30%1,10%1.162 €19,00%0,00%Herne163.9245,52 €7,60%1,20%1.126 €1,30%–0,0 % Quelle: dpa

Am günstigsten leben die Mieter in Dortmund. Dort beansprucht die Mieter lediglich 17,6 Prozent des Einkommens. Das liegt insbesondere an den niedrigen Quadratmeterpreisen von nur 5,70 Euro. Die Einkommen der Dortmunder liegen aber im Schnitt über denen in Berlin. Vergleichsweise günstig ist das Wohnen außerdem in den Großstädten Wiesbaden (18,3 %), Magdeburg (18,8 %), Essen (19,1 %) und Düsseldorf (19,8 %).

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%