WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Gewerbe- und Wohnimmobilien Der deutsche Immobilienmarkt boomt

Die Niedrigzinsen verleiten Investoren dazu, deutsche Immobilien zu kaufen. Das erhöht vor allem die Preise in den Metropolen – deswegen wird immer mehr in mittelgroßen Städten investiert.

Die Firmenzentrale von Deutsche Annington. Quelle: dpa

Die rekordniedrigen Zinsen und der damit verbundene Anlagedruck treiben immer mehr Investoren in den deutschen Immobilienmarkt. Insgesamt wechselten hierzulande im vergangenen Jahr Gewerbe- und Wohnimmobilien im Wert von mehr als 50 Milliarden Euro den Besitzer, wie mehrere große Maklerhäuser am Mittwoch mitteilten.

Der größte Teil entfiel mit knapp 40 Milliarden Euro auf Büros, Ladenflächen und Hotels, wie Jones Lang LaSalle vorrechnete. Das sei der fünfte Anstieg in Folge und zum Vorjahr ein Plus von 30 Prozent. Auf dem Wohnungsmarkt summierten sich die Transaktionen nach Berechnungen von CBRE auf etwa 13,3 Milliarden Euro. Berücksichtigt wurden hierbei Portfolios ab 50 Wohneinheiten, also keine Einzelverkäufe.

Wo Kaufpreise und Mieten steigen
Eine aktuelle Untersuchung zeigt die Entwicklung von Angebotspreisen und Mieten in Deutschland. Alle Städte, sortiert nach Bundesländern im Überblick. Quelle: dpa
Schleswig-HolsteinDie aktuellen Mietpreise pro Quadratmeter liegen mit 6,70 Euro und 6,80 Euro im Mittelfeld der deutschen Mietpreise – die Spanne reicht von 5,13 Euro/m² in Bremerhaven bis hin zu 13 Euro/m² in München. Während die Studie „Immobilienreport 2014“ von Immobilienscout24 von stagnierenden Kaufpreisen in Lübeck ausgeht, sieht die Studie einen deutlichen Preisanstieg in Kiel – auch bei den Mieten. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrKiel244.5126,70 €14,60%3,30%1.821 €40,80%4,40%Lübeck211.3626,80 €11,70%1,30%1.562 €28,20%0,00%Quelle: Immobilienreport 2014 von Immobilienscout24 Quelle: dpa
Mecklenburg-VorpommernSchwerin gehört zu den wenigen Städten, in denen der Report fürs nächste Jahr von einem Preisverfall beim Kauf von Eigentumswohnungen ausgeht. Der allgemeine Trend in Deutschland zeigt dagegen nach oben. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrRostock205.2326,20 €12,20%1,60%1.858 €36,40%4,90%Schwerin95.2585,35 €8,80%1,50%1.255 €13,70%–0,7 %Quelle: Immobilienreport 2014 Quelle: dpa
NiedersachsenNiedersachsen hat einen enormen Preisanstieg hinter sich, dessen Ende noch nicht in Sicht ist. In Braunschweig sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in den letzten 5 Jahren um 48 Prozent gestiegen – im gleichen Zeitraum legten die Mieten allerdings nur um 24,80 Prozent zu. Die Autoren der Studie sehen dieses Auseinanderdriften als mögliches Anzeichen für eine Blasenbildung. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 Jahr Braunschweig252.5047,16 €24,80%5,50%1.586 €48,00%3,90%Göttingen121.9617,17 €27,70%3,20%1.699 €50,60%3,40%Hannover530.0867,21 €18,50%2,60%1.721 €40,90%3,90%Oldenburg163.4376,64 €20,40%2,40%1.642 €50,20%0,00%Osnabrück166.1456,76 €18,00%2,00%1.473 €34,00%0,00%Wolfsburg123.4288,20 €40,70%2,70%1.750 €53,10%2,60% Quelle: dpa
Sachsen-AnhaltSachsen-Anhalt gehört zu den entspannteren Wohnungsmärkten. Die Miet- und Kaufpreise werden 2015 nicht so stark steigen wie beispielsweise in Niedersachen, wo in Braunschweig allein die Mieten in einem Jahr um 5,5 Prozent steigen werden. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrHalle (Saale)234.6155,38 €10,10%1,50%1.040 €21,80%–0,1 %Magdeburg233.3135,60 €11,10%1,30%959 €17,90%2,00% Quelle: dpa
BrandenburgCottbus gehört mit 5,40 Euro/m² zu den günstigeren Städten Deutschlands. Die Preissteigerungen halten sich laut der Studie ebenfalls in Grenzen: Gerade einmal um 0,1 Prozent sollen die Kaufpreise für Eigentumswohnungen im Jahr 2015 steigen. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrCottbus102.1055,40 €12,10%0,70%1.181 €22,60%0,10%Potsdam160.7357,64 €15,30%2,20%2.031 €32,10%2,70% Quelle: dpa
Nordrhein-WestfalenAnders sieht es dagegen in NRW, insbesondere in Aachen und Düsseldorf aus. Dort werden die Kaufpreise um 4,2 und 5,8 Prozent im Jahr 2015 steigen. Auffällig ist bei Düsseldorf der große Unterschied zwischen Kaufpreis- und Mietentwicklung: Der Kaufpreis für Eigentumswohnungen ist in den letzten 5 Jahren dreimal schneller gestiegen als die Mieten. Zu den tristen Städten gehören unter anderen anderem Bottrop und Bochum, wo die Mieten fallen beziehungsweise stagnieren werden. MietwohnungenEigentumswohnungenEinwohnerPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrPreis pro m²IMX 5 JahrePrognose 1 JahrAachen261.7597,54 €19,30%3,00%1.850 €39,00%4,20%Bergisch  Gladbach105.9077,37 €10,40%1,40%1.578 €15,70%3,50%Bielefeld324.4446,11 €10,10%1,60%1.362 €22,20%2,00%Bochum373.4916,38 €8,60%0,00%1.328 €6,70%0,10%Bonn330.2458,19 €13,80%1,40%2.192 €32,10%4,20%Bottrop115.7625,87 €6,10%–1,2 %1.293 €3,50%0,00%Dortmund581.6796,27 €11,90%1,80%1.283 €12,80%0,00%Duisburg487.3525,73 €7,90%1,80%1.169 €4,90%0,00%Düsseldorf596.4158,96 €15,50%2,10%2.443 €44,30%5,80%Essen574.4546,31 €6,50%1,10%1.377 €9,00%0,00%Gelsenkirchen256.1985,42 €5,30%1,00%1.029 €0,40%1,20%Hagen186.3165,55 €4,30%0,80%1.232 €12,70%0,50%Hamm182.0225,51 €8,30%1,10%1.162 €19,00%0,00%Herne163.9245,52 €7,60%1,20%1.126 €1,30%–0,0 % Quelle: dpa

Vor allem börsennotierte Wohnungsgesellschaften wie Deutsche Annington, Buwog und LEG Immobilien nutzten die günstigen Finanzierungsbedingungen 2014 für Zukäufe. Dass das Ergebnis insgesamt dennoch drei Prozent unter Vorjahr blieb, führt CBRE darauf zurück, dass sich das Angebot zusehends verknappe. "Die Nachfrage, vor allem seitens der großen Wohnungsbestandhalter sowie institutionellen Investoren, kann durch das vorhandene Angebot nur unzureichend bedient werden", erklärte CBRE-Immobilienexperte Konstantin Lüttger.

Etlichen Investoren sind die in den Metropolen aufgerufenen Preise inzwischen auch zu teuer - sie weichen deshalb auf der Suche nach Anlagezielen in mittelgroße Städte aus, wo sie höhere Renditen einstreichen können.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Auf dem gewerblichen Immobilienmarkt sehen Branchenexperten dagegen noch Luft nach oben - hier entstehen in den Metropolen auch mehr Neubauten. Jones Lang LaSalle prophezeit für 2015 ein Transaktionsvolumen von über 40 Milliarden Euro. Die Suche nach Anlagealternativen bleibe für institutionelle Anleger wie Fonds und Pensionskassen akut, vor allem Ausländer tummelten sich verstärkt auf dem soliden deutschen Immobilienmarkt.

Einer der größten Deals im neuen Jahr könnte der Verkauf des auf rund 700 Millionen Euro geschätzten Geschäftskomplexes "Squaire" des Immobilienkonzerns IVG am Frankfurter Flughafen werden. Nach früheren Angaben aus Finanzkreisen zählen der Finanzinvestor Blackstone, der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock, der Immobilienentwickler Tishman Speyer sowie große Fonds aus Asien und Nahost zu den Bietern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%