WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gewerbliche Wohnimmobilien Immobiliengeschäfte liegen auf Rekordkurs

Vor allem kleinere Wohnungspakete sind bislang gekauft worden. Der Deal zwischen Vonovia und Deutsche Wohnen könnte das Wachstum weiter ankurbeln.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vonovia könnte bald gut 100.000 Wohnungen von der Deutsche Wohnen übernehmen. Quelle: dpa

Viele Wohnungsmieter in Deutschland werden in diesem Jahr neue Vermieter bekommen. Nach Einschätzung des Großmaklers Jones Lang LaSalle SE (JLL) ist das Geschäft mit gewerblichen Wohnimmobilien im laufenden Jahr auf Rekordkurs.

Danach wechselten in der ersten Jahreshälfte bei größeren Transaktionen mit mindestens 10 Einheiten bereits 57.300 Wohnungen den Eigentümer. Das Transaktionsvolumen betrug 10,3 Milliarden Euro. Zwar sind das erst etwa 48 Prozent des Volumens aus dem Gesamtjahr 2020, dafür gab ab es jedoch mehr kleinere Deals.

Vor allem das zweite Quartal habe deutlich über den Vergleichswerten aus dem Vorjahr gelegen, berichtete JLL am Dienstag in Frankfurt. „Sollte die Übernahme der Deutsche Wohnen durch die Vonovia final über die Bühne gehen, wird 2021 ein exorbitantes Transaktionsvolumen zu bilanzieren sein“, sagte JLL-Analyst Helge Scheunemann.

Als Käufer von Wohnungspaketen treten meist Vermögensverwalter, Spezialfonds und Versicherungen auf. Mit 29 Prozent sei der Anteil der ausländischen Investoren auf dem deutschen Immobilienmarkt im europäischen Vergleich (42 Prozent) allerdings noch gering.

Als Gründe nennt JLL das stark regionalisierte und knappe Angebot sowie große regulatorische Unterschiede in den Regionen. Die politischen Unsicherheiten im Zusammenhang mit der anstehenden Bundestagswahl sowie der hohe Anlagedruck bei potenziellen Käufern würden viele Eigentümer in der zweiten Jahreshälfte dazu bringen, ihre Wohnungen anzubieten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%