WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Halbjahreszahlen Baugenehmigungen für Wohnungen fallen

Im ersten Halbjahr sind weniger Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Wohnheime nachgefragt worden. Die Zahl der Baugenehmigungen sinkt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Immobilien: Zu wenig Baugenehmigungen – kaum Entlastung in Sicht Quelle: dpa

Berlin Die Zahl der Baugenehmigungen für neue Wohnungen ist im ersten Halbjahr wegen der geringeren Nachfrage nach Ein- und Zweifamilienhäusern sowie von Wohnheimen gesunken. Von Januar bis Juni lag sie mit 168.500 um 0,6 Prozent unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. 2017 waren die erteilten Zusagen um mehr als sieben Prozent gefallen, nachdem sie von 2008 bis 2016 noch kontinuierlich gestiegen waren.

„Der Rückgang bei den Baugenehmigungszahlen ist ein Warnschuss für die Politik“, sagte der Präsident des Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, Andreas Ibel. „Durch fortdauerndes Abwarten erreichen wir hier keine Trendwende. Wenn es der Politik wirklich ernst ist mit dem Vorhaben, den Neubau anzukurbeln, müssen Worten endlich Taten folgen.“

Bauland sei in den Ballungsgebieten kaum noch erhältlich. Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) fordert, kommunalen Planungs- und Genehmigungsbehörden zu entlasten.

„Ein Beschleunigungsgesetz für den Baubereich kann hier Abhilfe schaffen, denn langwierige Genehmigungsprozesse, teure Auflagen und hohe Steuern sorgen nicht für Entlastung, sondern erschweren die Situation“, sagte ZIA-Präsident Andreas Mattner.

Gegen den Trend zog die Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern an. Hier gab es in den ersten sechs Monaten ein Plus von 4,9 Prozent. Dagegen sank die Zahl der Genehmigungen für Einfamilienhäuser um 1,6 Prozent, für Zweifamilienhäuser um 2,9 Prozent. Bei Wohnheime gab es einen Einbruch von mehr als einem Drittel. Hauptgrund hierfür ist der Rückgang bei Flüchtlingsunterkünften.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%