WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Immobilien Kaum noch Schnäppchen bei Ferienhäusern

Seite 7/10

Schweiz/Österreich

Entwicklung der Ferienhäuser in Schweiz/Österreich

Die Immobilienpreise in der Schweiz und Österreich steigen seit Jahren leicht, aber kontinuierlich. Daran hat die Immobilienkrise nichts geändert; doch großes Potenzial nach oben gibt es nicht. Feriendomizile sind schon begehrt und, vor allem in der Schweiz, relativ teuer. In beiden Ländern gibt es für Ausländer teilweise noch Kaufbeschränkungen. Skifans zahlen für ihre Immobilie Aufschläge: So sind die Preise in Österreich in den westlichen Wintersportlagen, etwa in Tirol, dem Vorarlberg und Salzburger Land, am höchsten. Im Osten gibt es die günstigeren Lagen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%