WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Immobilien Kaum noch Schnäppchen bei Ferienhäusern

Seite 9/10

Griechenland

Entwicklung der Ferienhäuser in Griechenland

Die Wirtschaft wächst – wenn auch nachlassend – noch immer, selbst für 2009 erwartet die OECD drei Prozent plus. Im Vergleich zu anderen Ländern in  Südeuropa sind die Immobilienpreise außerhalb Athens moderat. Also grundsätzlich keine schlechte Ausgangsbasis. Doch die Preise werden sinken, erwarten Experten. Zudem sind die Kaufnebenkosten sehr hoch, bis zu 16 Prozent für den Käufer, die Bürokratie ist gefürchtet und die Infrastruktur oft ausbauwürdig.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%