WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Immobilien S Immo will Anteile an Immofinanz im zweiten Halbjahr ab

Zuletzt war der Übernahmeversuch gescheitert. Jetzt will S Immo seine Immofinanz-Anteile von 13 Prozent abgeben. Es gibt einige Optionen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Man werde bei dem Verkauf der Anteile, Geschwindigkeit nicht vor das Ergebnis stellen und hektisch vorgehen. Quelle: Reuters

Der österreichische Immobilienkonzern S Immo will den geplanten Verkauf seines Anteils am Rivalen Immofinanz noch im zweiten Halbjahr über die Bühne bringen. „Die Nachfrage ist da, es gibt für uns einige Optionen“, sagte Vorstandschef Bruno Ettenauer am Montag in einer Fragestunde mit Aktionären. Man werde aber nicht Geschwindigkeit vor das Ergebnis stellen und hektisch vorgehen.

Nach dem gescheiterten Übernahmeversuch der Immofinanz im Juni hatte der S-Immo-Chef eine Entflechtung der gegenseitigen Beteiligungen der Immobilienunternehmen in Aussicht gestellt. S Immo hält an Immofinanz 13,4 Prozent. Immofinanz wiederum ist mit 26,5 Prozent an S Immo beteiligt.

Bei der CA Immo hat die S Immo bereits Kasse gemacht. Der knapp sechs-prozentige Anteil wurde kürzlich für rund 235 Millionen Euro an den US-Finanzinvestor Starwood Capital verkauft. Das Geld soll in Immobilienkäufe gesteckt werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%