WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Immobilien So viele Baugenehmigungen wie zuletzt 1999

In den ersten neun Monaten dieses Jahres sind in Deutschland so viele Wohnungen genehmigt worden wie seit 17 Jahren nicht mehr. Vor allem mehr Wohnheime und Mehrfamilienhäuser ließen die Zahl ansteigen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In Deutschland werden so viele Wohnungen genehmigt wie lange nicht. Quelle: dpa

Berlin Der Bauboom in Deutschland setzt sich fort: In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurden so viele Genehmigungen für den Bau neuer Wohnungen erteilt wie seit 17 Jahren nicht mehr. Insgesamt waren es 276.300 und damit 24,0 Prozent oder rund 53.500 mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte.

Ein Grund dafür ist die starke Nachfrage nach Flüchtlingsunterkünften. Deshalb gab es bei den Genehmigungen von Wohnheimen einen Zuwachs von fast 130 Prozent auf 18.400.

Begünstigt wird der Bauboom aber nach wie vor auch von niedrigen Zinsen, stark wachsenden Großstädten wie Berlin und der anhaltend guten Konjunktur. Investoren stecken auch mangels attraktiver Anlagealternativen viel Geld in Wohnungen und Häuser.

Bundesregierung und Immobilienwirtschaft schätzen den jährlichen Neubaubedarf auf 350.000 bis 400.000 Wohnungen. 2015 wurde das Ziel verfehlt: Rund 250.000 Wohnungen wurden fertiggestellt - so viele wie seit 2006 nicht mehr.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%