WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Immobilienkonzern Aroundtown will 600 Millionen Euro einsammeln

Der Immobilienkonzern hat eine Kapitalerhöhung um 100 auf 600 Millionen Euro aufgestockt. Damit will Aroundtown Zukäufe finanzieren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Aroundtown und die Zypern-Connection Quelle: Hilton

München Der Gewerbeimmobilien-Konzern Aroundtown will über Nacht 600 Millionen Euro frisches Kapital einsammeln, um Zukäufe zu finanzieren. Das im Nebenwerteindex MDax gelistete, vor allem in Deutschland und den Niederlanden aktive Unternehmen stockte eine Kapitalerhöhung wegen der großen Nachfrage um 100 auf 600 Millionen Euro auf, wie es am Montagabend mitteilte. Das entspricht einer Aufstockung des Grundkapitals um rund sieben Prozent. Die Papiere sollen binnen weniger Stunden bei großen Investoren platziert werden. Die Aktie gab im Späthandel 3,5 Prozent auf 7,33 Euro nach.

Aroundtown hatte zuletzt mit dem Kauf von sieben „Center Parcs“-Feriendörfern für rund 900 Millionen Euro Schlagzeilen gemacht. Das Unternehmen hat in diesem Jahr bereits Immobilien für 2,5 Milliarden Euro gekauft, 1,5 Milliarden sollen bis Ende des Jahres noch hinzukommen. Im Juli hat Aroundtown bereits 1,9 Milliarden Euro am Anleihemarkt platziert. Mit dem Trikot-Sponsoring des Fußball-Bundesliga-Aufsteigers Union Berlin will das Unternehmen seinen Bekanntheitsgrad in Deutschland steigern. Aroundtown hält auch 39 Prozent am Wohnimmobilien-Konzern Grand City Properties.

Mehr: Der Immobilienkonzern wird neuer Sponsor des künftigen Fußball-Erstligisten Union Berlin. Recherchen zeigen: Aroundtown betreibt ein schwer zu durchschauendes Geschäft.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%