WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Immobilienmarkt LEG erzielt deutliche Gewinnsteigerung

Der drittgrößte Wohnungsvermieter Deutschland profitiert von steigenden Mieten und Zukäufen. Und auch für die Aktionäre gibt es positive Nachrichten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Immobilienkonzern steigerte seinen operativen Gewinn im vergangenen Jahr auf 341,3 Millionen Euro. Quelle: dpa

Steigende Mieten haben dem Immobilienkonzern LEG 2019 zu mehr Gewinn verholfen. 2019 stieg der operative Gewinn aus dem laufenden Geschäft (FFO 1) im Jahresvergleich um 7,1 Prozent auf 341,3 Millionen Euro, wie der im MDax notierte Konzern am Montag in Düsseldorf mitteilte.

Damit erreichte LEG wie bereits angekündigt aufgrund der jüngsten Verkäufe von Wohnungen das untere Ende der angepeilten Spanne seiner Prognose. Die Aktionäre sollen für das Jahr 2019 wie geplant eine Dividende von 3,60 Euro je Aktie erhalten und damit sieben Cent mehr als ein Jahr zuvor.

Für das laufende Jahr peilt LEG weiter einen operativen Gewinn von 370 Millionen bis 380 Millionen Euro an. Vor allem in den Großstädten steigen die Mieten schon seit Jahren, inzwischen holen aber auch zahlreiche mittelgroße Städte kräftig auf. Die Miete auf vergleichbarer Fläche stieg 2019 um 2,9 Prozent auf durchschnittlich 5,82 Euro pro Quadratmeter.

Ohne die preisgebundenen Wohnungen, die rund ein Viertel an dem Immobilienportfolio von LEG ausmachen, legten die Mieten im Schnitt um 3,6 Prozent auf 6,21 Euro zu.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%