WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Quartalszahlen LEG Immobilien auf Wachstumskurs

Anders als viele andere Unternehmen kann der Immobilienkonzern seine Prognose für dieses Jahr bestätigen. Corona-bedingte Zahlungsaufschübe dürften ihn aber belasten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Mietwachstum wird aufgrund der Coronakrise geringer ausfallen als bisher erwartet. Quelle: dpa

Der Immobilienkonzern ist dank gestiegener Mieten und geringerer Kosten mit Zuwächsen ins Jahr gestartet und hat seine Prognose für 2020 bestätigt. Im ersten Quartal stieg die für die Branche wichtige Ergebnisgröße FFO I um 10,7 Prozent auf 94,0 Millionen Euro.

Im Gesamtjahr soll der Wert zwischen 370 bis 380 (Vorjahr: 341) Millionen Euro liegen. Das Mietwachstum wird aber aufgrund des in der Coronakrise möglichen zweijährigen Zahlungsaufschubs weniger als die bisher prognostizierten 2,8 Prozent sein.

Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr einen Wachstumskurs eingeschlagen, um verstärkt außerhalb des Kernmarktes Nordrhein-Westfalen und im Neubaugeschäft zu investieren. Vor allem steigende Mieten bescherten LEG bereits 2019 ein höheres Ergebnis.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%