Übernahme DIC Asset will Mehrheit an Gewerbeimmobilien-Investor VIB Vermögen

Aktuell hält der Investor bereits rund zehn Prozent an der VIB. Für die Übernahme von 51 Prozent will er mehr als eine halbe Milliarde Euro ausgeben.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Finanzieren will DIC Asset die Übernahme zunächst mit bis zu 300 Millionen Euro aus der eigenen Kasse. Quelle: Bloomberg

Der Frankfurter Gewerbeimmobilien-Investor DIC Asset will die Mehrheit am börsennotierten bayerischen Konkurrenten VIB Vermögen übernehmen. DIC Asset, die nach eigenen Angaben bereits gut zehn Prozent an der VIB hält, kündigte am Montag ein Teilangebot an, das ihr zu 51 Prozent der Anteile an dem Gewerbeimmobilien-Unternehmen aus Neuburg an der Donau verhelfen soll.

DIC bietet den übrigen Aktionären 51 Euro je Aktie und müsste damit 580 Millionen Euro ausgeben, um auf die angestrebte Mehrheit zu kommen. Am Freitag hatte die Aktie mit 49 Euro geschlossen.

VIB Vermögen ist seit 2005 an der Münchner Börse gelistet und ist vor allem in der Region um Ingolstadt aktiv. Das Unternehmen hält 113 Gewerbeimmobilien und hat sich auf Standorte für Logistik und Industrie spezialisiert.

Finanzieren will DIC Asset die Übernahme zunächst mit bis zu 300 Millionen Euro aus der eigenen Kasse, für den Rest ist eine Brückenfinanzierung geplant. Später plant der Investor zur Refinanzierung eine Kapitalerhöhung um bis zu zehn Prozent, die zum derzeitigem Kurs rund 125 Millionen Euro bringen könnte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%