Kolumne Krötenwanderung

Jetzt Festgeld sichern?

Ja, so gute Konditionen fürs Tages- und Festgeld gab es lange nicht mehr. Doch die Banken werden ihren Kunden bald fürs Geldleihen kaum noch so viel zahlen. Sie haben es nicht mehr nötig.

Anke Henrich: Krötenwanderung

Fünf Prozent für täglich abrufbares Geld waren keine Ausnahme mehr, gefühlt neulich waren es noch "Dreikommaetwas", mit denen wir uns zufrieden gaben.

Die Großzügigkeit hat zwei simple Gründe: Die Europäische Zentralbank hatte ihren Leitzins stetig erhöht, das wirkte sich – wie immer allerdings mit unerklärlicher Verspätung - auch positiv auf das Tages- und Festgeld aus. Und die Banken sind zwar nicht jung, aber sie brauchten das Geld – trauten sie sich doch untereinander kaum und liehen einander so wenig wie möglich.

Privatanleger sind sexy

Wer aber Kredite vergeben und von deren Zinsen leben will - weil die Gewinne aus dem Investmentbanking einbrechen -, braucht ständig frisches Kapital. Und siehe da: Lange verschmähte Privatanleger wurden wieder sexy.

Doch die schönen Zeiten sind vorbei. Die nächste Leitzinssenkung wird in dieser Woche erwartet - noch liegt der Leitzins bei 3,25 Prozent. Untergeschlüpft unterm Rettungsschirm der Bundesregierung regt sich auch der Interbankenhandel wieder. Prompt kassieren viele Geldinstitute ihre Top-Angebote wieder ein, so die Deutsche Bank, die Dresdner Bank oder die SEB.

Noch gibt es aber von seriösen Anbietern mit einer Einlagensicherung in Millionenhöhe Angebote mehr als fünf Prozent. Zum Beispiel bei Festgeld für ein Jahr: Santander (5,35 Prozent), BMW-Bank (5,3 Prozent), Mercedes-Benz-Bank (5,2 Prozent).

Wer auf sein Geld länger verzichten kann oder für Kinder angelegt, für den sind drei- und fünfjährige Papiere interessant: Santander (5,25 Prozent), Mercedes Benz (fünf Prozent). Fünf Prozent sichere Rendite - wohlgemerkt ohne die Kosten, die Fonds beim Kauf und Jahr für Jahr mit Management-Gebühren in Rechnung stellen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%