WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Reiseschutz Nicht an der Versicherung sparen

Wer im Ausland erkrankt, sollte viel Geld dabei haben – oder eine Auslandsreise-Krankenversichung.

Thema Reise & Touristik Quelle: dpa

Wen ein Unfall oder ein Virus im Urlaub auszählt, der hat Pech. Wer die daraus resultierende Rechnung selber bezahlen muss, der war dumm. Denn schon für knapp 18 Euro, dem Gegenwert eines McDonalds-Besuchs, kann sich eine Familie ein ganz Jahr lang eine Zusatzkrankenversicherung leisten, die solche Kosten übernimmt.

Wie gewaltig die ausfallen können, unterschätzen viele: Vierhundert Euro für einen umgeschlagenen Fuß in Spanien, 1000 Dollar pro Tag im amerikanischen Krankenhaus, 75 000 Euro Euro für einen Ambulanzflug von Thailand nach Deutschland.

Kosten für Medikamente, Klink und Rücktransport

Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) sind zwar innerhalb der EU versichert, aber nur zu den dort für die Einheimischen geltenden Bedingungen. Die können schon bei vermeintlichen kleinen Erkrankungen weit unterhalb des Leistungsspektrums einer deutschen Kasse liegen. Deutsche sind verwöhnt von unserem Gesundheitssystem, die meisten wissen’s nur nicht.

Auslandsreisekrankenversicherungen decken in der Regel die Kosten für – notwendige – Behandlungen, Medikamente. Klinikaufenthalte und Rücktransporte ab. Nichtsdestotrotz müssen die Ausgaben oder Teile davon häufig vorgestreckt werden. Es empfiehlt sich deshalb, das Limit der eigenen Kreditkarte im Zweifel beim Kartenanbieter höher setzen zu lassen.

Aktuelles Ranking

Die Stiftung Warentest hat erst im März die aktuellen Angebote und deren Kleingedrucktes unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Sieben Angebote erhielten die Note „sehr gut“, 24 schnitte „gut“ ab – darunter auch die des ADAC, die in Deutschland weit verbreitet ist. Wichtig ist, genau den getesteten Tarif abzuschließen, nicht irgendeinen des Anbieters – dessen Offerten können sich in wichtigem Punkten unterscheiden. Dazu später mehr.

Inhalt
  • Nicht an der Versicherung sparen
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%