WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bis zum Bundesverfassungsgericht ARD sieht Klage gegen Rundfunkbeitrag als „Ultima Ratio“

Jeder Haushalt in Deutschland muss monatlich 17,50 Euro Rundfunkbeitrag zahlen. Die Ministerpräsidenten entscheiden, ob und um wie viel der Beitrag ab 2020 steigt. Für die ARD ist aber auch ein anderes Verfahren möglich.

Kirchenstaat Erstes Geldwäsche-Urteil im Vatikan gegen Immobilienunternehmer

Der Schuldspruch gegen den Mann ist von großer Bedeutung für die Bemühungen, kriminellen Finanzgeschäften in dem Kirchenstaat beizukommen.

Steuern und Recht Wer diese Urteile kennt, spart viel Geld

Premium
Einige Grundsatzentscheidungen des Jahres 2018 sind dauerhaft wichtig, etwa für Steuerzahler oder Mieter. Unser Rückblick auf die wichtigsten Urteile mit finanziellen Auswirkungen.
von Niklas Hoyer

Fahrverbote, Pfandflaschen, Banking Das ändert sich 2019 für Verbraucher

Diesel-Fahrverbote, mehr Pfandflaschen oder auch neue Regeln für das Online-Banking: 2019 kommen viele Veränderungen auf die Deutschen zu. Eine Übersicht über die wichtigsten Punkte.

Urteil Arbeitsverträge gelten auch über Altersgrenzen hinaus

Wer eine Altersgrenze erreicht, dessen Vertrag endet nicht automatisch. Das Bundesarbeitsgericht wies eine entsprechende Klage eines Lehrers ab.

Verschärfte Mietpreisbremse Der Staat bestraft die Vermieter

Premium
Die Bundesregierung verschärft die Mietpreisbremse und macht Vermieten unattraktiver. Viele Immobilieneigentümer können die Vorschriften umgehen, das Gesetz bleibt wohl unwirksam- und Mietern droht die Indexmiete.
von Martin Gerth

Insolvenzrecht Brauchen Insolvenzverwalter ein eigenes Berufsrecht?

Christoph Niering, Vorsitzender des Verbandes der Insolvenzverwalter, fordert ein eigenes Berufsrecht für seine Branche – und stößt dabei nicht nur auf Zustimmung. Im Interview verteidigt er die Pläne.
Interview von Henryk Hielscher

Rente, Mindestlohn, Steuersätze Was bleibt 2019 im Portemonnaie?

Die meisten Verbraucher dürften 2019 mehr Geld zur Verfügung haben. Arbeitnehmer profitieren vom leer gefegten Stellenmarkt und von steigenden Löhnen. Aber auch Rentner dürfen sich freuen.

Finanzberatung nach DIN Was Schema F in der Anlageberatung bringt

Premium
Sparer aufgepasst: Selbst für die Finanzberatung gibt es von 2019 an eine DIN-Norm. Die hilft Kunden durchaus weiter, etwa bei der Analyse ihrer Einnahmen und Ausgaben – garantiert aber keine gute Beratung.
von Niklas Hoyer

Neue Fondsbesteuerung, Rauchwarnmelder, steuerfreie Dienst-E-Bikes Die Steuer- und Rechtstipps der Woche

Premium
Steuereinzug vom Girokonto mit der neuen Fondsbesteuerung, Rauchmelder von der Eigentümergemeinschaft, Unfälle am Christbaum sowie ein Expertenrat zum Elektro-Dienstrad: Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Niklas Hoyer, Mark Fehr und Heike Schwerdtfeger
Seite 2 von 11
Seite 2 von 11

Meistgelesen

Russischer Discounter Torgservis Billiger als Aldi und Lidl

Der russische Discounter Torgservis greift den deutschen Lebensmittelhandel an. Mit niedrigen Preisen und schlichtem Design will der Newcomer Kunden gewinnen. Eine ernsthafte Konkurrenz für Aldi und Lidl?

Discounter Torgservis Die Russen kommen

Premium
Mit Milliardenaufwand haben Aldi und Lidl ihre Filialen verschönert. Die Strategie birgt Risiken: Der sibirische Handelskonzern Torgservis will beide jetzt in Deutschland angreifen – mit niedrigeren Preisen.

VDMA-Studie Das müssen die Ingenieure von morgen können

Ein Ingenieur weiß viel über Maschinen und ihre Funktionsweise. Unternehmen wünschen sich für die Industrie 4.0 ein wenig mehr. Eine Studie zeigt: Der Ingenieur der Zukunft muss fast so smart sein wie die Maschinen.

Scheidung gefährdet Vermögen „Eheverträge gelten nicht überall“

Amazon-Gründer Jeff Bezos lässt sich scheiden. Was kommt auf Superreiche zu, wenn es an die Aufteilung des Vermögens geht? Scheidungsanwalt Rudolf Haibach erklärt, warum ein Ehevertrag oft nichts nützt.

Die obersten 0,1 Prozent Wen Eliteunis wirklich nach oben bringen

Wer ins Topmanagement will, muss angeblich an einer Eliteuniversität studieren. Eine neue Studie zeigt jedoch: An der Eliteuni wird nur eine bestimmte Gruppe nach oben gespült – und nur die häuft später Reichtum an.
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 11.01.2019

Sind deutsche Wirtschaftsstudenten gut genug?

Unternehmen brauchen immer mehr BWLer und VWLer. Doch Experten streiten darüber, ob deutsche Uni-Absolventen wirklich fit für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts sind.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns