WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Aktuelle Rechtsprechung Steuern und Recht kompakt

Ein geplantes Gesetz bringt Riester-Sparern Vorteile – etwa beim Immobilienkauf. Außerdem gibt es neue Urteile zur Kinderbetreuung und viele neue Regeln für 2013.

Foto Hausbau Quelle: dpa

Günstiger ins Eigenheim

Vor allem Riester-Kunden sollen mit einem von der Bundesregierung geplanten Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz bessergestellt werden. Noch laufen die Verhandlungen. Das Gesetz könnte erst im Februar verabschiedet werden, sodass die neuen Regeln voraussichtlich nicht zu Jahresanfang greifen. Künftig sollen Sparer maximal 150 Euro Gebühr zahlen, wenn sie den Anbieter wechseln – bislang gab es keine Obergrenze. Beim neuen Anbieter sollen sie auch weniger Abschlusskosten auf die übertragene Summe zahlen als bisher. Besonders positiv sind die neuen Regeln für alle, die eine Immobilie finanzieren wollen (Wohn-Riester).

Die wichtigsten Änderungen 2013 in Zahlen

Schon bisher war ein Wohn-Riester-Kredit meist die lohnendste Riester-Variante, da Kreditnehmer eigene Beiträge und staatliche Zulage direkt in die Tilgung ihres Kredits stecken können. Die Förderung sorgte für etwa einen halben Prozentpunkt Zinsvorteil gegenüber ungeförderten Krediten. Jetzt sollen die Regeln noch verbessert werden: Riester-Sparer könnten künftig jederzeit Geld zur Finanzierung einer selbst genutzten Immobilie aus ihrem Sparvertrag entnehmen und für Wohn-Riester nutzen – bisher ging das nur zum Bau oder Kauf der Immobilie oder zu Rentenbeginn.

Was sich 2013 sonst noch ändert

Außerdem sollen Wohn-Riester-Kunden deutlich weniger Steuern zahlen müssen: Die zur Immobilienfinanzierung genutzten Beiträge würden künftig auf einem fiktiven Steuerkonto nur noch mit einem Prozent statt mit zwei Prozent pro Jahr verzinst. Im Ruhestand fällt Steuer auf den Stand dieses Kontos an.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%