WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Brüssel Dr. Frank Montag (Partner)

Der Rechtsanwalt ist seit 1990 Partner im Brüsseler Büro von Freshfields Bruckhaus Deringer. Er berät zum deutschen, europäischen und internationalen Kartell-, Beihilfen- und Außenhandelsrecht. Der Jurist verfügt über große Erfahrung bei der globalen Koordinierung der Vertretung von Unternehmen in Kartellbußgeld- und Fusionskontrollverfahren. Zu seinen international betreuten Transaktionen aus jüngster Zeit gehören unter anderem die Beratung von BASF bei der Übernahme von Ciba, von der Deutschen Bahn bei der Übernahme von Arriva und von English Welsh & Scottish Railways, von Porsche beim Erwerb der VW-Beteiligung, von Rohm & Haas beim Verkauf an Dow Chemicals, von Siemens beim Erwerb von NEM, von Synthers beim Verkauf an Johnson & Johnson und von UPM-Kymmene beim Erwerb von Myllyksoki. Ferner berät Montag einen Mandanten aus der Speditionsbranche bei der Verteidigung von in 15 Ländern anhängigen Kartellverfahren und hat kürzlich die BASF erfolgreich vor dem Gericht der EU im Hitzestabilisatorenkartell vertreten.

Montag ist seit 2006 Vorsitzender der Studienvereinigung Kartellrecht e. V. Er ist als Non-Governmental Adviser vom US-Justizministerium (2003), von der Europäischen Kommission (2004-2005) und vom Bundeskartellamt (2007-2011) in das International Competition Network (ICN) berufen worden. Vom International Who’s wurde er 2010 und 2011 zum „Global Competition Lawyer of the Year“ ernannt. Montag ist Mitherausgeber von „Competition Law: European Community Practice and Procedure“ (Sweet & Maxwell), des Münchner Kommentars zum Wettbewerbsrecht und der Zeitschrift für Wettbewerbsrecht sowie Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%