WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Italienische Bankentochter Steuerfahnder beschlagnahmen 15 Millionen Euro bei Merrill Lynch

Die italienische Steuerfahndung hat beim italienischen Ableger der US-Großbank Bank of America Merrill Lynch 15 Millionen Euro beschlagnahmt. Es geht um Derivategeschäfte der Bank.

Bei Merrill Lynch in Italien wurden Millionen beschlagnahmt. Quelle: dpa

Die Maßnahme am Merrill-Lynch-Sitz in Mailand sei von den Ermittlungsbehörden der Stadt Verona angeordnet worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Vorgehen steht Polizeikreisen zufolge im Zusammenhang mit Ermittlungen über verdeckte Provisionen bei Derivategeschäften im Gesamtvolumen von 256 Millionen Euro. Die Bank lehnte zunächst eine Stellungnahme ab.

Einen ähnlichen Streit hatte Verona in diesem Jahr mit der italienischen Großbank Unicredit außergerichtlich beigelegt. Eine ganze Reihe finanzschwacher italienischer Gemeinden liegt im Streit mit den Geldhäusern, denen sie mangelnde Transparenz bei Derivategeschäften vorwerfen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%