Nach Skandalen Vatikan-Bank gibt Investment-Aktivitäten auf

Wegen des Verdachts der Geldwäsche wird die Vatikanbank massiv umgebaut. Die Vermögensverwaltung und die Investment-Aktivitäten sollen ausgelagert werden. Chef Ernst von Freyberg hat sein Amt abgegeben.

Ein Bild der Vatikanbank. Eine weitgehende Reform soll mehr Transparenz bringen. Quelle: dpa

Die skandalgeschüttelte Vatikan-Bank soll Insidern zufolge deutlich zusammengestutzt werden. Die Investment-Aktivitäten würden im Zuge der Neustrukturierung abgegeben, verlautete am Montag aus Vatikan-Kreisen. Das Geldhaus solle in ein Institut verwandelt werden, das vor allem Zahlungsdienste für die katholische Kirche erledige. Auch das Vermögen des Heiligen Stuhls solle künftig von einem neuen Bereich verwaltet werden.

Der deutsche Chef der skandalgeplagten Vatikanbank, Ernst von Freyberg, gibt sein Amt nach knapp eineinhalb Jahren ab. „Mit dem Abschluss der ersten Phase des Reformprozesses sind wir nun in der Lage, unter einer neuen Führung die zweite Phase zu beginnen“, erklärte der Leiter der Finanzbehörde des Vatikans, Kardinal George Pell, am Dienstag bei der Veröffentlichung des Jahresberichts des Instituts. „Ich möchte Ernst von Freyberg und dem gesamten Rat für die große Einsatzbereitschaft danken.“

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Der 55-Jährige hatte das Amt im März 2013 übernommen. Er war noch vom früheren deutschen Papst Benedikt XVI. eingesetzt worden, um bei dem Geldhaus aufzuräumen. Unter seiner Führung startete die Vatikanbank eine Initiative für mehr Transparenz. Freyberg ließ Hunderte von Konten schließen, mehrere Ermittlungen einleiten und setzte strenge Regeln im Kampf gegen die Geldwäsche durch. Die neue Spitze soll am Mittwoch vorgestellt werden. Dann sollen auch weitere Details zum Umbau der Bank öffentlich gemacht werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%