WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Versicherungsbranche Prämien der Rückversicherer steigen trotz hoher Schäden nur leicht

Rückversicherer leiden unter der Konkurrenz durch Hedgefonds und andere finanzkräftige Kapitalgeber. Doch die Branche lernt, mit den Herausforderungen umzugehen.

Balzli direkt Warum zahlt der Milliardär keinen Rentenbeitrag?

Vor dem nächsten Rentenstreit sollte sich die SPD von der Schweiz inspirieren lassen. Da drückt sich keiner vor der Rentenkasse – auch Reiche nicht.
Kolumne von Beat Balzli

Mütterrente weckt Begehrlichkeiten Auch Beamte fordern mehr Pension für Kindererziehung

Exklusiv
Die von der Regierung nun beschlossene Mütterrente ruft die Beamten auf den Plan. Auch sie fordern mehr Pension. Die Milliardenkosten könnten damit noch steigen.
von Niklas Hoyer

Mütterrente Der neue Kompromiss wird viele enttäuschen

Arbeitsminister Heil hat sich durchgesetzt: Alle Eltern vor 1992 geborener Kinder sollen nun einen halben Rentenpunkt mehr bekommen. Anders als allgemein gedacht bringt das aber längst nicht immer mehr Rente.
von Niklas Hoyer

Versicherungen Wie die BaFin für die klassische Provisionsberatung kämpft

Premium
Die Finanz- und Versicherungsaufsicht BaFin soll dem Verbraucherschutz dienen. Doch mitunter ist davon wenig zu spüren. So bedroht die BaFin derzeit das Start-up Go Netto, das Provisionen an Kunden weiterreicht.
von Niklas Hoyer

Private Krankenversicherung Viele PKV-Anbieter leben von der Substanz

Der Niedrigzins setzt private Krankenversicherer unter Druck. Weitere Anbieter werden sich zurückziehen. Wenn vor allem finanzschwache Versicherer ausstiegen, wäre das für Neueinsteiger ein Gewinn.
von Martin Gerth

So kann es funktionieren Die Zinsrente in Zeiten der Niedrigzinsen

Vorige Woche haben wir gezeigt, wie Sie sich eine Rente nur aus Zinsen zahlen. Manche Leser störten sich am angenommenen Zinssatz von drei Prozent. Doch auch im realen Zinsumfeld kann die Zinsrente funktionieren.
von Kristina Antonia Schäfer

„Zinsrente“ Eine Rente nur aus Zinsen

Mit einer Lebensversicherung können Sie bis an Ihr Lebensende Rente bekommen, doch das Ersparte ist nachher weg. Das geht auch anders: So zahlen Sie sich eine Rente nur aus Zinsen – und können das Ersparte vererben.
von Kristina Antonia Schäfer

Lebensversicherung Hoffnungsschimmer trotz Zinsflaute?

Um die hohen Versprechen der Vergangenheit, einhalten zu können, müssen Lebensversicherer einen Kapitalpuffer aufbauen. Das nagt an der Verzinsung des Vorsorgeklassikers. Doch es gibt Aussicht auf Entlastung.

Dax aktuell Schwacher Start in die Börsenwoche

Deutsche Anleger gehen verhalten in die neue Börsenwoche. Sie trauen dem Frieden im Handelsstreit noch nicht, zudem präsentierten sich US- und Asienbörsen schwach.

Verdopplung seit 2003 Eine Million Rentner haben einen Minijob

Während 2003 noch gut eine halbe Million Rentner einem Minijob nachging, sind es nun doppelt so viele. Die meisten dürften „nicht zum Spaß arbeiten, sondern aus finanzieller Not“, sagt Bundestagsabgeordnete Zimmermann.

Ceinex Warum China-Aktien sich in Deutschland so schwer tun

Trotz politischer Rückendeckung kommt das Projekt chinesischer Premium-Aktien für das Frankfurter Parkett nur schleppend voran. Woran liegt das?
von Lea Deuber und Mark Fehr
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10

Meistgelesen

Rente gegen Pension So viel mehr Geld haben Lehrer im Ruhestand

Anders als Arbeitnehmern droht Beamten keine große Rentenlücke: Um eine Rente in Höhe einer Grundschullehrer-Pension zu bekommen, müssen Angestellte in der freien Wirtschaft viel länger arbeiten und sehr gut verdienen.

Unter Druck Welche Lebensversicherer den Niedrigzins meistern

Geringe Erträge, hohe Kosten: Lebensversicherungen haben einen schlechten Ruf – und Niedrigzinsen setzen der Branche zu. Ein exklusives Rating zeigt, welche Versicherungen der Krise standhalten.

Autohandel in der Krise „Die Leute kommen immer seltener“

Über dem deutschen Autohandel braut sich einiges zusammen. Burkhard Weller, Chef einer der größten deutschen Autohandelsgruppen, spricht im Interview über die künftige Rolle der Fahrzeugverkäufer.

Weniger Gehalt, mehr Schulden Nette Menschen sind beim Geld zu genügsam

Karriere macht, wer sich durchsetzt – mehr Geld gibt es obendrein. Eine neue Studie zeigt: Nette Menschen sind gefährdeter für finanzielle Notlagen. Wir geben Tipps für Bescheidene.

Der Traum vom Haus Kostenfalle Eigenheim

Immobilienbesitz ist populär wie nie. Angesichts der Niedrigzinsen gilt das Eigenheim als die beste Altersvorsorge. Doch immer öfter entpuppt sich die vermeintliche Sicherheit als finanzielles Debakel.
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 12.10.2018

Angriff auf Mister Amazon

Chinesische Techgiganten und europäische Wettbewerbshüter wollen den Siegeszug von Internetkönig Jeff Bezos stoppen.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns