WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

George Soros Eine Legende geht in Ruhestand

Seite 2/2

Heute interessiert es viele Anleger, was George Soros zu sagen hat. Die Finanzkrise hat er vorhergesehen, sein Fonds im Schnitt 20 Prozent im Jahr verdient, zuletzt schnitt er allerdings schlechter ab. Er frönt aber auch seiner philosophischen, gesellschaftspolitischen Leidenschaft – im Alter mehr denn je. Er hat die Stiftung Open Society Institute gegründet und sich 2004 vehement gegen die Wiederwahl von US-Präsident George Bush eingesetzt. Mit dem Einmarsch in den Irak habe die USA dramatisch an Macht und Einfluss eingebüßt, kritisiert Soros Bushs Politik. Der Hedgefondsmanager steht, so komisch das sein mag, den Linken und Liberalen nahe.

25 Milliarden US-Dollar "under management"

Soros wird aber nicht ganz vom Geldverwalten lassen. Sein Fonds hat 25 Milliarden Dollar „under management“. Doch nur eine Milliarde Dollar davon besitzen externe Anleger, die er nun komplett auszahlen will, der Rest gehört Soros und seiner Familie. Als reiner Vermögensverwalter für die Familie muss Soros seine Geschäfte auch künftig nicht offen legen. Soros hatte bereits vor zehn Jahren begonnen Investoren ihr Geld zurückzuzahlen.

Der 80-Jährige ist übrigens nicht der einzige Hedgefondsmanager, den die US-Finanzmarktreform zum Aufhören bewegt. Auch Stanley Druckenmiller, ein früherer Partner Soros’ und der bekannte Investor Carl Icahn haben Anleger ausbezahlt. Leittragender ist jetzt CIO Keith Anderson, seit 2008 bei Soros Fund Management LLC, der im Zuge des Ausstiegs gehen muss. Offiziell heißt es, er möchte sich anderen Herausforderungen stellen.

WiWo sieben
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%