WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gesundheit Die Zahnarztkosten steigen stetig

Seite 2/2

Hohe Zahnarztdichte in Deutschland

Im internationalen Vergleich liegt die zahnärztliche Versorgung in Deutschland auf durchaus hohem Niveau. Im OECD-Vergleich liegt die Bundesrepublik mit 77 Zahnärzten je 100.000 Einwohner auf Platz vier der Rangliste.

Mit 2,1 Zahnarztbesuchen pro Kopf und Jahr in ganz Deutschland liegt die Bundesrepublik mit den Niederlanden gleichauf auf dem vierten Platz. Angeführt wird die Statistik von Dänemark: Hier besuchen die Menschen gleich 3,6 Mal im Jahr eine Zahnarztpraxis.

Am seltensten gehen die Menschen in Mexiko zum Zahnarzt: Nur 0,1 Besuch fällt hier pro Jahr an. Auch Großbritannien liegt mit gerade einmal 0,7 Besuchen beim Dentisten überraschend weit unter dem Durchschnittswert der Statistik von 1,5 Zahnarztbesuchen pro Person und Jahr.

Männer sind Zahnarztmuffel

Auch das Geschlecht spielt in puncto Zahngesundheit eine Rolle. 73,9 Prozent der Frauen gingen im Bezugsjahr 2010 mindestens einmal in die Zahnarztpraxis. Das sind ganze 7,3 Prozentpunkte mehr als bei den Männern (66,6 Prozent). Bei den Kosten jedoch liegen die Männer vorne: Je Behandlungsfall wurden hier rund 87 Euro fällig, bei den Frauen dagegen waren es nur rund 80 Euro.

Dem Zahnreport 2012 liegen die pseudonymisierten versicherten-, leistungs- und zahnbezogenen Daten von 8,7 Millionen Versicherten (das entspricht 10,6 Prozent der Bevölkerung) der Krankenkasse Barmer GEK aus dem Bezugsjahr 2010 zugrunde.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%