WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Reiseschutz Richtig versichert in den Urlaub

Seite 6/6

Unnötige Gepäckversicherung

Die größten Reiseportal-Betreiber
HLX - Start am 7. Dezember 2012 Quelle: Screenshot
Platz 10: Travelocity Europe Quelle: Screenshot
Platz 9: Travix (BCD) Quelle: Screenshot
Platz 8: RTK-Gruppe Quelle: Screenshot
Platz 7: Comvel - Weg.de Quelle: Screenshot
Platz 6: TUI Deutschland Quelle: dpa
Platz 5: Holidaycheck

"Die Gepäckversicherung ist eine Police, auf die Reisende eher verzichten können", sagt Wagner. Während des Fluges sind Koffer und Taschen über die Fluglinie bis zu einem Wert von rund 1200 Euro pro Gepäckstück versichert, mitunter haftet auch der Reiseveranstalter für das Gepäck, wenn es am Urlaubsort verloren geht. Bei einer Gepäckversicherung muss der Tourist bei einem Verlust beweisen können, dass er ausreichend auf sein Gepäck aufgepasst hat. Und da seien die Vorgaben sehr streng. "Da muss man sich den Koffer regelrecht ans Bein ketten, damit der Versicherungsfall eintritt", sagt Wagner.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Wer sein Gepäck nicht starr umklammert hält, muss sonst anteilig für den Schaden aufkommen, im schlimmsten Falle bleibt er voll auf den Kosten sitzen. "Bei kostspieligem Gepäck kann man über eine Gepäckversicherung nachdenken", sagt Wagner. allerdings seien Wertgegenstände oder elektronische Geräte davon ausgenommen. Ein weiterer Haken ist, dass die Gepäckversicherung lediglich den Ist- beziehungsweise Zweitwert ersetzt, bei einem Diebstahl greift sie oftmals gar nicht.

Haftung nur bei Einbruch, nicht bei Diebstahl

In diesem Fall zahlt aber auch die Hausratsversicherung nicht. Die greift nur bei einem Einbruch, nicht aber bei einfachem Diebstahl. Die Versicherung zahlt nur, wenn das Gepäck in einem Gebäude war. Kommt es dann zum Verlust, beispielsweise wegen eines Sturm oder wegen des besagten Einbruchs, erstattet sie den Neuwert. Bei der Hausrat sind Gepäckstücke seit rund 20 Jahren mitversichert. Allerdings liegt die Erstattungsgrenze bei zehn Prozent der Versicherungssumme - maximal 10.000 Euro.

Supermaster
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%