Renteneintrittsalter in Europa Wann Europäer in den Ruhestand dürfen

Bis 2031 erhöht sich das Renteneintrittsalter in Deutschland auf 67 Jahre. Dennoch fordern einige Ökonomen eine Erhöhung auf 70 Jahre. Dabei gehen die meisten Europäer deutlich früher in Rente. Ein Länder-Ranking.

Stand heute arbeiten die Portugiesen am längsten. Quelle: REUTERS
Auch für die Iren zieht sich die Zeit bis zur Rente hin Quelle: AP/dpa
Nur Portugiesen und Iren arbeiten länger als die Deutschen. Quelle: dpa
Polnische Männer arbeiten mit 65,25 Jahren nur drei Monate weniger als aktuelle Neurentner in Deutschland Quelle: REUTERS
Unsere holländischen Nachbarn haben es da auch nicht viel besser Quelle: REUTERS
Gleich vier Länder haben nach OECD-Daten den 65. Geburtstag als Renteneintrittsalter festgelegt Quelle: dpa
Auch in Spanien dürfen Frauen wie Männer erst mit 65 in den Ruhestand. Quelle: AP
Egal, ob als Fischer oder Parlamentarier in Helsinki: Das Arbeitsleben endet erst mit 65 Jahren. Quelle: dpa
Auch in Dänemark gilt die Altersgrenze von 65 Jahren Quelle: REUTERS
Prinz Philip, der in diesem August 2017 in den Ruhestand geht Quelle: dpa
Die Männer in Österreich müssen wie in vielen Länder arbeiten, bis sie 65 Jahre alt sind Quelle: AP
Auch in Estland ist der Renteneintritt für Männer und Frauen unterschiedlich Quelle: dpa
Fürs Tretbootfahren in Prag dürften tschechische Rentner noch fit genug sein Quelle: AP
Italiens Frauen dürfen mit 62 Jahren, die Männer mit 62,5 Jahren in den Ruhestand Quelle: AP
Anders als in Italien müssen die Ungarn alle arbeiten, bis sie 62,5 Jahre alt sind Quelle: AP
In Bratislava sind die Gesetze etwas arbeitnehmerfreundlicher Quelle: dpa
Griechenland Quelle: AP
Platz 4: FrankreichDie Franzosen gehen da schon deutlich früher in Rente: mit 61,2 Jahren, egal, ob Mann oder Frau. Der frühe Renteneintritt ist in der Bevölkerung fest verankert. Auch der neue Präsident Emmanuel Macron will nicht daran rütteln. Quelle: dpa
Platz 3: LuxembourgGeld schein genügend da zu sein, denn Luxembourg gönnt sich weiterhin einen Renteneintritt ab dem 60. Geburtstag. Nur noch ein europäischer Nachbar macht das genauso und muss sich Platz 3 mit dem Fürstentum teil. Quelle: AP
Auch die Belgier übertreiben es nicht bei den Arbeitsjahren. Quelle: REUTERS
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%