Riesterrente CDU plant weitreichende Reform – „prüfen Ende der Beitragsgarantie“

Exklusiv

Die CDU debattiert nach Informationen der WirtschaftsWoche eine weitreichende Reform der Riesterrente.

Quelle: dpa

Konkret geht es um die bei der staatlich geförderten Altersvorsorge verpflichtende Beitragsgarantie, wonach zu Rentenbeginn Einzahlungen der Sparer und staatliche Zulagen auf jeden Fall erhalten sein müssen. „Die Möglichkeit, künftig von der Beitragsgarantie abzuweichen, sollten wir intensiv prüfen“, sagte Kai Whittaker, stellvertretender Vorsitzender des zuständigen CDU-Bundesfachausschusses Arbeit und Soziales, der WirtschaftsWoche.

„Ein Großteil der Deutschen kann die Vorsorge-Chancen, die in Aktien liegen, bei Riester nicht oder zu wenig nutzen“, sagte Whittaker zur Begründung. So legen zum Beispiel die Anbieter von Riester-Fondssparplänen das Geld vieler Kunden ausschließlich in Wertpapieren mit festem Zins an. Die sicheren Erträge reichen angesichts der niedrigen Zinsen sonst nicht aus, um die Kosten der Verträge auszugleichen. Das aber gibt die Beitragsgarantie vor.

Der Bundesfachausschuss bereitet das CDU-Programm zur Bundestagswahl vor. Zudem wendet sich Whittaker gegen Überlegungen aus der SPD, die Kosten der privaten Vorsorge zu deckeln: „Einen gesetzlich definierten Kostendeckel schließe ich aus – das ist ein zu starker Eingriff in die Versicherungswirtschaft“, sagte Whittaker der WirtschaftsWoche.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%