WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Tarifwechsel Der Weg zur günstigen Kfz-Versicherung

Seite 3/3

Schadenfreiheitsrabatt

: Wer einen Schaden von seiner Versicherung regulieren lässt, verliert seinen Schadenfreiheitsrabatt – zumindest teilweise. Da es immer mehrere unfallfreie Jahre dauert, bis die alte Schadenfreiheitsklasse wieder erreicht ist, lohnt die Frage nach dem Betrag, bis zu dem eine Begleichung des Schadens aus eigener Tasche vorteilhafter ist, als die Herabstufung in eine schlechtere Schadenfreiheitsklasse. Gerade scheinbar günstige Anbieter neigen dazu, Versicherte nach einem Schaden deutlich stärker herabzustufen, als Versicherungen, die keinen extra-günstigen Tarif anbieten. Die Frage lautet also: Wie stuft die Versicherung im Schadensfall zurück?Kurzläufer-Verträge mit Zuschlag: Kfz-Versicherungsverträge, die nach dem 1. Januar 2009 geschlossen wurden, können zwar meist auch zum 31. Dezember 2009 gekündigt werden (das Kündi­gungsschreiben muss spätestens am 30.11.09 dem Versicherer vorliegen), doch kann die Gesellschaft den Vertrag dann nach einem teuren Kurztarif abrechnen. Einige Anbieter verzichten wohl darauf, doch sollte man sich vorsorglich erkundigen, ob nach der Kündigung für einen Vertrag mit weniger als zwölf Monaten Laufzeit Zusatzkosten für einen Kurztarif entstehen.

Versicherungsvergleich:

Vergleichsportale im Internet  sind sehr populär. Mal ist die Benutzung kostenlos, mal – wie etwa bei der Verbraucherzentrale – kostenpflichtig. Die Online-Portale bieten gegenüber Vergleichstabellen oder Test-Rankings einen großen Vorteil: Sie erfassen in der Regel neben den Fahrzeugdaten detailliert alle tarifrelevanten Merkmale des Versicherten: Alter, Familienstand, gefahrene Kilometer pro Jahr, Beruf, Parksituation (Straße, Garage, etc.), andere Fahrzeugnutzer, Schadenfälle in den vergangenen Jahren und vieles mehr, was sich auf die Höhe des Versicherungstarifs aufwirkt. So bekommen Autofahrer einen recht präzisen und individuellen Kostenvergleich für seinen Versicherungsbedarf zustande. Allerdings nur, wenn das Vergleichsportal Tarifdaten von möglichst vielen Versicherungen in seiner Datenbank auf dem aktuellen Stand vorhält. Viele Portale leiten auch gleich den Vertragsabschluss in die Wege und übermitteln die Daten des Kunden an die Versicherungen.Vertragskonditionen: Die genauen Konditionen sollten Autofahrer nach der Wahl ihrer Kfz-Versicherung in jedem Fall genau prüfen. Sollten sich doch unerwartete Stolperfallen finden, kann der Kunde innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten.

WiWo sieben
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%