Vergleichsportale Check24 und Verivox bauen Geschäft aus

Exklusiv

Deutschlands größte Online-Vergleichsportale Check24 und Verivox wollen weiter expandieren. So erwägt der Heidelberger Anbieter Verivox, im Ausland zu starten.

Das Internetvergleichsportals Verivox plant ins Ausland zu expandieren Quelle: dpa

„Österreich und die Schweiz, aber auch Länder wie Italien und Polen sind für uns interessant“, sagte Verivox-Chef Chris Öhlund der WirtschaftsWoche. Aktuell hat Verivox sein Versicherungsangebot um die Marken transparo sowie aspect-online von der HUK Coburg erweitert und will bis Juli ein eigenes Angebot für Kfz-Versicherungstarife entwickeln.

Warum die Deutschen Versicherungsportale nutzen


Auch der Münchner Verivox-Wettbewerber Check24 will weiter wachsen. Derzeit hält Check24-Chef Henrich Blase Ausschau nach Übernahmezielen in der Reisebranche: „Sollten Teile der Unister-Gruppe auf den Markt kommen, werden wir uns das sicher ansehen“, sagte Blase der WirtschaftsWoche. Zu Unister gehören unter anderem die Internetportale ab-in-den-urlaub.de und fluege.de. Ein Unister-Sprecher dementierte gegenüber der WirtschaftsWoche allerdings, dass es Verkaufs- oder Zerschlagungspläne für die Leipziger Gruppe gibt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%