WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Versicherungsvergleich Die besten Rürup-Renten

Seite 2/2

Was kommt am Ende raus?

Die Kosten sind ein Hauptkritikpunkt an der Rürup-Rente. Zumindest die Abschlussgebühren können Versicherte aber vermeiden. „Rürup-Verträge gibt es auch ohne Abschlussgebühren, und zwar beim Honorarberater, der provisionsfreie Tarife an die Hand gibt“, sagt Schießer. Allerdings bieten nicht alle Versicherer diese Variante an.

Die Gebühren sind aber nicht der einzige Kritikpunkt. Verbraucherschützer kritisieren auch die starren Vorgaben. Die Rürup-Rente ist weder beleih- noch veräußerbar, sie ist weder übertragbar noch vererbbar und die Auszahlung erfolgt ausschließlich über eine lebenslange Rente. Allerdings ist das bei der gesetzlichen Rentenversicherung auch nicht viel anders. Darüber hinaus ist eine Basisrente unkündbar. Allerdings können Versicherte die Police beitragsfrei stellen, also nicht mehr weiter einzahlen.

Besonders wichtig für den Versicherten: Was kommt am Ende raus? Und das ist im Fall der Rürup-Rente immer eine lebenslange Rente, die sich aber natürlich aus dem angesparten Kapital errechnet. Morgen & Morgen hat zwei Szenarien durchgespielt - eine schlechte und eine mittlere Kapitalmarktentwicklung. Es kann nämlich im schlimmsten Fall sogar dazu kommen, dass am Ende weniger als die gezahlten Beiträge als Kapital zur Verfügung stehen, sofern keine entsprechende Garantie eingeschlossen ist. „Genau kann man natürlich nicht sagen, was am Ende rauskommt“, sagt Brummer. „Die Frage ist zu Beginn der Rentenphase aber immer, wie hoch das Kapital ist. Wenn es schlecht läuft, ist das weniger als die Summe der eingezahlten Beiträge.“ Wichtig: Die zugesagte Rente im Ranking wird auf das mittlere Kapital errechnet. Es kann also schlechter, aber natürlich auch besser laufen.

Die besten fondsgebundenen Basisrenten
Musterfall 3: Die besten Rürup-Rententarife für einen 37-Jährigen mit Garantie bei 30 Jahren Laufzeit (250 Euro Monatsbeitrag)
Anbieter/
Tarif
Beitrags-
garantie
(in %)
Worst-Case-
Kapital*
(in €)
mittleres
Kapital**
(in €)
garan-
tierte
Rente
(in Euro)
Rente
***
(in €)
Gesamt-
punkte/
Note
ALTE LEIPZIGER
ALfonds-Basis -
Tarif FR75
90101.700225.34024554514
sehr gut
Canada Life
GNR+ Generation
basic plus
117121.050206.13022544112
sehr gut
Condor
C71 Congenial -
basis garant Comfort
9892.340187.13025453911
gut
Württembergische
Genius BasisRente
10094.760200.38028041911
gut
LV 1871
FBRV-Performer
90100.760185.82024247110
gut
Stuttgarter
BasisRente
performance-
safe - T89
80107.420179.78022046310
gut
Allianz
BasisRente InvestFlex
BVRF1GD
100107.920188.1102742869
befriedi-
gend
Gothaer
BasisVorsorge ReFlex
(FR17-11)
9085.040195.8502505329
befriedi-
gend
Provinzial Rheinland
BasisRente FlexGarant
Sicherheit (Tarif 82)
10099.370187.4502334859
befriedi-
gend
WWK
BasisRente
invest protect
10095.770176.6902705309
befriedi-
gend
HanseMerkur
Basis Care Invest
100117.400169.8202864598
befriedi-
gend
Inter
MeinLeben
Basisrente
100114.990171.8802643548
befriedi-
gend
SIGNAL IDUNA
SI Global
Garant Invest
Basis-Rente
10093.610181.6602724408
befriedi-
gend
Volkswohl Bund
BWR
8098.000186.8002204108
befriedi-
gend
AachenMünchener
BasisRente
Strategie
No. 1 BRSN
10093.180169.5302704337
ausrei-
chend
Nürnberger
NFR2978TS
BasisRente
InvestGarant
10093.750177.0002722727
ausrei-
chend
Swiss Life
Maximo Dynamic+
8082.810167.7902214155
ausrei-
chend

Vorgaben: Fondsgebunde Basisrente mit höchstmöglicher Garantie (mindestens 80%), 37-jähriger, 30 Jahre Laufzeit, 250 monatlicher Beitrag, Todesfallschutz Aufschubzeit: günstigster Todesfallschutz mit mindestens Guthaben, Todesfallschutz Rentenbezug: 10 Jahre Rentengarantiezeit alternativ Kapitalrückgewähr, je ein Tarif pro Anbieter.
Noten: 12-18 Punkte: sehr gut, 10-11 Punkte: gut, 8-9 Punkte: befriedigend, 5-7 Punkte: ausreichend
*nach dem Volatium®-Standard berechnete mittlere Kapitalleistung der schlechtesten 20% Szenarien für Aktienfonds Risikoklasse 6
**nach dem Volatium®-Standard berechnete mittlere Kapitalleistung aller Szenarien für Aktienfonds Risikoklasse 6
***Rente die garantiert zur Auszahlung kommt wenn das mittlere Kapital erreicht wird
****aktuell deklarierte Überschussbeteiligung im Rentenbezug für dynamische Renten

Für die vollständigen Tabellen im PDF-Format bitte hier klicken.

Stand: Juni 2019
Quelle: MORGEN & MORGEN GmbH
Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Der 50-Jährige, der zwölf Jahre lang Beiträge in Höhe von 750 Euro an seinen Versicherer überwiesen hat, kann bei den Siegertarifen ohne Beitragsgarantie mit einer Mindestrente zwischen 200 und 362 Euro rechnen, wenn das mittlere Kapital auch wirklich erreicht wird. Bei Tarifen mit Garantie sind es garantiert zwischen 276 und 321 Euro. Der 37-Jährige, der 30 Jahre lang 250 Euro eingezahlt hat, kann bei den Basisrenten ohne Garantie eine Rürup-Rente in Höhe von 515 bis 686 Euro erwarten. Auch dafür ist die Voraussetzung, dass das von Morgen & Morgen errechnete mittlere Kapital erreicht wird.

    Bei Tarifen mit Garantie sind es 225 oder 245 Euro beziehungsweise 441 oder 545 Euro (zugesagte Rente für mittleres Kapital). „Zugegeben die Renditen sind bei kurzer Laufzeit nicht besonders üppig“, sagt Brummer. „Deshalb gilt: Je länger der Versicherte anspart und je länger er die Rente bezieht, desto mehr lohnt sich die Rürup-Rente.“ Das Langlebigkeitsrisiko sollte keinesfalls unterschätzt werden. Der Experte von Morgen & Morgen empfiehlt Selbstständigen übrigens, die Steuererstattung ebenfalls für die Altersvorsorge anzulegen, je nach Risikoneigung auch in Produkte mit höheren Renditechancen - als Baustein einer Gesamtstrategie.

    Die besten fondsgebundenen Basisrenten
    Musterfall 4: Die besten Rürup-Rententarife für einen 50-Jährigen mit Garantie bei 12 Jahren Laufzeit (750 Euro Monatsbeitrag)
    Anbieter/
    Tarif
    Bei-
    trags-
    garan-
    tie
    (in %)
    Worst-Case-
    Kapital*
    (in €)
    mittleres
    Kapital**
    (in €)
    garan-
    tierte
    Rente
    (in €)
    Rente
    ***
    (in €)
    Gesamt-
    punkte/
    Note
    ALTE LEIPZIGER
    ALfonds-Basis -
    Tarif FR75
    90102.860136.51027631114
    sehr gut
    AachenMünchener
    BasisRente
    STRATEGIE
    No. 1 BRSN
    100109.310126.77030530513
    sehr gut
    HanseMerkur
    Basis Care Invest
    100116.240124.44032132112
    sehr gut
    Canada Life
    GNR+ Generation
    basic plus
    100108.000131.83021626311
    gut
    Condor
    C71 Congenial -
    basis garant Comfort
    94102.000123.30027533211
    gut
    Württembergische
    Genius BasisRente
    8594.920134.15026926911
    gut
    WWK
    BasisRente
    invest protect
    100109.580122.16030534511
    gut
    Allianz
    BasisRente
    InvestFlex
    BVRF1GD
    100111.190124.60030930910
    gut
    LV 1871
    FBRV-Performer
    90102.490121.49027329210
    gut
    Gothaer
    BasisVorsorge
    ReFlex (FR17-11)
    9098.830122.5402823129
    befriedi-
    gend
    Nürnberger
    NFR2978TS
    BasisRente
    InvestGarant
    96105.430123.6802942949
    befriedi-
    gend
    Provinzial Rheinland
    BasisRente FlexGarant
    Effizienz (Tarif 82)
    8599.660124.6002223029
    befriedi-
    gend
    Stuttgarter
    BasisRente
    performance-
    safe - T89
    8095.540121.040248,043338
    befriedi-
    gend
    Volkswohl Bund
    BWR
    8099.000123.680248,492558
    befriedi-
    gend
    SIGNAL IDUNA
    SI Global Garant
    Invest Basis-Rente
    9098.480120.000276,342767
    ausrei-
    chend
    Swiss Life
    Maximo Dynamic+
    8093.640121.260250,243287
    ausrei-
    chend
    Inter
    MeinLeben Basisrente
    92106.130116.170287,262876
    ausrei-
    chend

    Vorgaben: Fondsgebunde Basisrente mit höchstmöglicher Garantie (mindestens 80%), 50-jähriger, 12 Jahre Laufzeit, 750 € monatlicher Beitrag, Todesfallschutz Aufschubzeit: günstigster Todesfallschutz mit mindestens Guthaben, Todesfallschutz Rentenbezug: 10 Jahre Rentengarantiezeit alternativ Kapitalrückgewähr, je ein Tarif pro Anbieter.
    Noten: 12-18 Punkte: sehr gut, 10-11 Punkte: gut, 8-9 Punkte: befriedigend, 5-7 Punkte: ausreichend
    *nach dem Volatium®-Standard berechnete mittlere Kapitalleistung der schlechtesten 20% Szenarien für Aktienfonds Risikoklasse 6
    **nach dem Volatium®-Standard berechnete mittlere Kapitalleistung aller Szenarien für Aktienfonds Risikoklasse 6
    ***Rente die garantiert zur Auszahlung kommt, wenn das mittlere Kapital erreicht wird

    Für die vollständigen Tabellen im PDF-Format bitte hier klicken.

    Stand: Juni 2019
    Quelle: MORGEN & MORGEN GmbH

    Verbraucherschützer wie Kerstin Becker-Eiselen von der Verbraucherzentrale Hamburg raten jungen Gründern übrigens von der Basisrente eher ab. „Vor allem jungen Menschen, die sich für die Rürup-Rente entscheiden, wissen häufig nicht, dass diese Verträge unflexibel sind“, sagt die Altersvorsorge-Expertin. „Der Selbständige hat in vielen Fällen vereinbart, eine festvereinbarte Prämie in den Vertrag einzuzahlen.“ Häufig würden sich die Geschäfte aber schlechter entwickeln als erwartet. „Eine Veränderung der Prämie ist häufig nicht vorgesehen“, so Becker-Eiselen. „Im schlimmsten Fall führt dies dazu, dass der Vertrag aufgegeben wird. Es ist aber nur möglich, ihn beitragsfrei zu stellen.“ Es bleibe eine dann eine bereits erreichte Versicherungssumme beziehungsweise -rente, die auch ohne weitere Beiträge im Alter ausgezahlt wird.

    Kleine Raten und Einmalzahlungen möglich

    Die Versicherungsbedingungen sehen aber nach Beitragsfreistellung meist weitere Kosten für die Verwaltung des Vertrags vor. „Da diese nicht aus weiteren Einnahmen entnommen werden können, schmälert sich das angesparte Guthaben“, warnt die Expertin. Im schlimmsten Fall könne irgendwann alles durch die Kosten aufgezehrt sein. „Gerade junge Menschen, die sich selbständig machen, brauchen Flexibilität“, sagt die Verbraucherschützerin. „Daher sind Verträge , die keinen Spielraum lassen – wie die Basisrente – aus unserer Sicht nicht zu empfehlen.“

    Es gibt aber einen Ausweg aus dem Dilemma. Viele Versicherer bieten Brummer zufolge Rürup-Renten schon für Beiträge unter 50 Euro monatlich an. Hinzu kommt die Möglichkeit einer jährlichen Einmalzahlung. „Die Selbstständigen können also am Ende des Jahres schauen, wie die vergangenen Monate gelaufen sind und wie viel Geld sie noch in ihre Altersvorsorge stecken können und wollen - auch aus steuerlichen Gründen“, sagt der Experte von Morgen & Morgen. Die Excel-Tabellen werden Selbstständige also weiter beschäftigen, in diesem Fall die Tabelle mit den Ein- und Ausgaben.

    Inhalt
    Artikel auf einer Seite lesen
    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%