Finanzierungsfenster EZB-Vize hält neue Kreditmöglicheiten für Banken in Abwicklung für nötig

EZB-Vize Constancio will während einer Bankenrettung neue Finanzierungsmöglichkeiten für die Institute. Vorbild seien Großbritannien und die USA.

Der Vize der EZB sieht Verbesserungspotenzial bei der Bankenrettung. Quelle: Reuters

FrankfurtDie Europäische Zentralbank (EZB) benötigt laut ihrem Vize Vitor Constancio ein neues Finanzierungsfenster für Geldhäuser während der kurzen Phase einer Bankenrettung. „Ich hoffe, dass Europa zu einer Lösung für dieses Problem kommen wird,“ sagte der Portugiese am Montag im Wirtschafts- und Währungsausschuss des EU-Parlaments. In Großbritannien und in den USA gebe für es diese Phase der Abwicklung Vorgehensweisen, die auch die Liquiditätsschwierigkeiten der Institute einbeziehe.

Ein EU-Abgeordneter hatte den EZB-Vizechef nach einem Agentur-Bericht gefragt, dem zufolge die Währungshüter solche speziellen Kreditlinien gegen Sicherheiten bei Bankenrettungen prüfen würden. Dabei geht es um die Bereitstellung von Liquidität für Geldhäuser in der Übergangszeit einer Abwicklung, deren überlebensfähige Teile dann womöglich mit in den Abgrund gezogen würden. In dieser Zeit sind für die Institute zumeist die üblichen Kanäle der Geldversorgung verstopft.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%