Finanzkontrolle Finanzaufsicht Bafin lässt im Juni Pandemie-Erleichterungen auslaufen

Die Krisenmaßnahmen seien inzwischen nicht mehr erforderlich. Der Ablauf stünde jedoch unter dem Vorbehalt, dass die Pandemie auch abklinge.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Mit den Maßnahmen der Bafin sollten die befürchteten wirtschaftlichen Folgen der Pandemie abgemildert werden. Quelle: dpa

Die Finanzkontrolleure der Bafin wollen nach mehr als zwei Jahren den Großteil ihrer in der Coronakrise auf den Weg gebrachten aufsichtlichen Erleichterungen im Juni auslaufen lassen. Eine Prüfung habe gezeigt, dass diese Krisenmaßnahmen inzwischen nicht mehr erforderlich seien, teilte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am Freitag mit.

Die Auswirkungen der Pandemie auf die beaufsichtigten Unternehmen und die Finanzstabilität seien mittlerweile bewältigbar. In Einzelfällen würden aber längere Laufzeiten beibehalten.

Entsprechende Ablaufdaten stünden allerdings unter dem Vorbehalt, dass die Pandemie auch abklinge, erklärte die Bafin. Die Finanzaufseher hatten bereits kurz nach dem Beginn der Coronakrise im Frühjahr 2020 aufsichtliche Entlastungen für die Bankenbranche auf den Weg gebracht.

Die Anforderungen seien an die Pandemie-Situation angepasst worden, erklärten die Aufseher. Mit diesen Maßnahmen sollten die befürchteten wirtschaftlichen Folgen der Pandemie abgemildert werden. Unter anderem wollten die Finanzkontrolleure sicherstellen, dass Banken und Sparkassen auch während der Krise weiter Kredite an die Wirtschaft ausreichen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%