WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Finanzmakler MLP erhöht Dividende nach Gewinnsprung kräftig

Der Finanzmakler MLP hat sein Konzernergebnis um 89 Prozent steigern können. Daran beteiligt der Konzern nun auch seine Aktionäre.

Die Dividende der Aktionäre am Finanzdienstleister MLP soll auf 20 Cent pro Aktie von acht Cent steigen. Quelle: dpa

Frankfurt
Der Finanzmakler MLP schüttet nach einem Gewinnsprung mehr Geld an seine Aktionäre aus. Die Dividende soll auf 20 Cent pro Aktie von acht Cent steigen, wie das Unternehmen aus Wiesloch bei Heidelberg am Mittwoch mitteilte. MLP profitierte 2017 insbesondere von Zuwächsen im Vermögensmanagement, die Gesamterlöse legten um drei Prozent auf 628,2 Millionen Euro zu – der höchste Wert seit Ausbruch der weltweiten Finanzkrise 2008. Das Konzernergebnis schoss um 89 Prozent auf 27,8 Millionen Euro in die Höhe.

Für 2018 rechnet MLP mit einem Anstieg des Betriebsgewinns (Ebit) auf ein Niveau von rund 47 Millionen Euro von 37,6 Millionen im vergangenen Jahr. „Wir werden unsere erfolgreiche Strategie der vergangenen Jahre – die Verbreiterung der Erlösbasis verbunden mit einem fortlaufenden Kostenmanagement – beharrlich fortsetzen“, sagte MLP-Chef Uwe Schroeder-Wildberg. Um die Kapitalanforderungen zu reduzieren, hat der Konzern das Bankgeschäft vom Vertrieb abgetrennt. Die gestärkte Kapitalbasis werde MLP für umfangreiche IT-Investitionen und mögliche Zukäufe einsetzen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%