WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Firmengründung in Deutschland Mehr Deutsche machen sich selbstständig

Erneut ist die Zahl der Firmengründungen in Deutschland gestiegen. Rund 915.000 Menschen wagten 2014 den Schritt in die Selbstständigkeit. Für KfW-Chef Jörg Zeuner „eine gute Nachricht für die deutsche Volkswirtschaft“.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
2014 wurden in Deutschland erneut mehr Unternehmen gegründet. Quelle: ZB

Frankfurt In Deutschland haben 2014 wieder mehr Menschen den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Die Zahl der Gründungen stieg um etwa 47.000 auf 915.000, wie die staatliche Förderbank KfW am Dienstag bei der Vorlage ihres Gründungsmonitors 2015 berichtete. Das lag an einem kräftigen Plus in freiberuflichen Bereichen wie Unternehmensberatung, Coaching oder Softwareengineering. Im gewerblichen Bereich gingen hingegen weniger neue Firmen an den Start.

„Das erneute Plus bei den Gründungen ist eine gute Nachricht für die deutsche Volkswirtschaft“, sagte KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner. „Existenzgründer fordern die bestehenden Unternehmen heraus.“ Zudem seien durch Neugründungen im vergangenen Jahr 745.000 Vollzeit-Jobs entstanden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%