WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Frank Wiebe Korrespondent

Als Journalist interessiere ich mich für alles rund um die Finanzmärkte - einschließlich der großen Krisen und der dazu gehörenden Politik. Nachdem ich fünf Jahre lang in New York gearbeitet habe, bin ich im November 2017 nach Frankfurt gewechselt und seitdem hier für das Thema "Geldpolitik" verantwortlich. Vorher habe ich für das Handelsblatt zeitweise ein Wochenend-Magazin über Geldanlage und danach den Desk des Finanzressorts geleitet, rund fünf Jahre lang war ich auch als Kolumnist tätig - insgesamt bin ich schon mehr als 20 Jahre dabei. Zwischen Studium und Journalistenschule (Georg-von-Holtzbrinck) habe ich vier Jahre bei einer Bank gearbeitet, und ein paar Jahre habe ich auch ganz bodenständigen Journalismus beim Kölner Stadt-Anzeiger betrieben. Von der Ausbildung her bin ich Diplom-Kaufmann (LMU München), außerdem habe ich einen Master in Philosophie (Fernuni Hagen). Ich habe das Buch "Wie fair sind Apple & CO?" geschrieben.

In Frankfurt gefällt mir unter anderem der Stadtteil Höchst sehr gut mit seinen alten Plätzen und Häusern, dort lebe ich.

Mehr anzeigen
Frank Wiebe - Korrespondent

Geldpolitik Was Draghis Pokerface verrät

Japanische Forscher wollen mit künstlicher Intelligenz Notenbankern vom Gesicht ablesen, was sie im Sinn haben.

Demografie Überalterung der Bevölkerung hält die Zinsen niedrig

Wenn wenig gearbeitet und viel gespart wird, drückt das die Zinsen. Die EZB empfiehlt jetzt eine Erhöhung des Pensionsalters.
von Frank Wiebe

Coin & Co. – Die Krypto-Kolumne Zwei gute Nachrichten für Bitcoin-Jünger

Es ist einfach, in diesen Tagen auf den Bitcoin draufzuhauen. Doch der Blockchain-Szene geht es blendend, und für den Bitcoin gibt es eine technische Verbesserung.
von Frank Wiebe

BIZ-Studie Notenbanker warnen vor Krypto-Cash mit wenig überzeugenden Argumenten

Notenbanken halten nichts von bitcoin-ähnlichem Bargeld-Ersatz, wie eine neue Studie zeigt. Doch ihre Argumente sind schwach.
von Frank Wiebe und Jan Mallien

Coin & Co. – Die Krypto-Kolumne Der Mythos der Dezentralität

An Bitcoins fasziniert, dass ihr System ohne Hierarchie und zentrale Kontrolle organisiert ist. Aber das ist durchaus nicht nur ein Vorteil.
von Frank Wiebe

EZB-Sitzung Was Investoren von EZB-Chef Mario Draghi hören wollen

Investoren wünschen sich Klarheit über den Kurs der EZB. Deren Arbeit wird nach der Wahl in Italien nicht leichter.
von Jan Mallien und Frank Wiebe

US-Notenbank Fed Was Taxifahrten über Insidergeschäfte aussagen

Pikante Verbindungen – aufgedeckt durch Taxifahrten: Nach einer neuen Studie treffen sich Noten- und Top-Banker rund um geldpolitische Termine.
von Frank Wiebe

ECB Shadow Council Council Sees Changes to Forward Guidance

A majority of members argue for a change in the central bank’s forward guidance.
von Jan Mallien, Frank Wiebe und Jeremy Gray

Japan Kuroda deutet Schwenk an

Zum ersten Mal spricht der japanische Notenbankchef von einer möglichen Normalisierung der Geldpolitik. Die Märkte reagieren deutlich.

Geldpolitik EZB-Protokoll bestätigt Furcht vor globalem Währungskrieg

Bei der EZB-Sitzung im Januar ging es um einen möglichen Währungskrieg – und um eine geldpolitische Wende. Das zeigt zumindest das Protokoll.
von Frank Wiebe
Seite 2 von 56
Seite 2 von 56