WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Frankreich Zentralbank – Französische Wirtschaft wächst im 4. Quartal um 0,75 Prozent

Trotz Lieferengpässen gehe es bei den meisten französischen Firmen bergauf. Die zweitgrößte Volkswirtschaft in der Eurozone ist im dritten Quartal um drei Prozent gewachsen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das französische Bruttoinlandsprodukt hat fast wieder das Niveau von vor der Corona-Krise erreicht. Quelle: dpa

Die französische Wirtschaft wird nach Einschätzung der Notenbank im vierten Quartal um 0,75 Prozent wachsen. Trotz anhaltender Lieferengpässe und Problemen bei der Personalsuche gehe es bei den meisten Firmen bergauf, teilt die französische Notenbank am Montag mit. Die nationale Statistikbehörde Insee hatte in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass die zweitgrößte Volkswirtschaft in der Eurozone im dritten Quartal um drei Prozent gewachsen sei. Damit hat das Bruttoinlandsprodukt fast wieder das Niveau von vor der Corona-Krise erreicht. Die französische Wirtschaft war im Frühjahr um 1,3 Prozent gewachsen. Die Zahl der Arbeitslosen in Frankreich war im dritten Jahresviertel um 203.000 auf 3,3 Millionen gesunken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%