WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Fusion von Investmentbank Rothschild will Konkurrenten Martin Maurel übernehmen

Die Investmentbank Rothschild will in Frankreich mit dem Konkurrenten Martin Maurel fusionieren. Der Zusammenschluss soll nicht nur aus den eigenen Barreserven und durch die Ausgabe von neuen Aktien finanziert werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Durch die Verbindung mit Compagnie Financiere Martin Maurel soll eine Privatbank entstehen, die Vermögen in Höhe von etwa 34 Milliarden Euro verwaltet. Quelle: AFP

Paris In Frankreich will die traditionsreiche Investmentbank Rothschild mit einem heimischen Konkurrenten fusionieren. Durch die Verbindung mit Compagnie Financiere Martin Maurel soll eine Privatbank entstehen, die Vermögen in Höhe von etwa 34 Milliarden Euro verwaltet.

Beide Geldhäuser kündigten am Montag die Übernahme von Martin Maurel durch Rothschild an. Im Zuge der Transaktion werde Martin Maurel mit 240 Millionen Euro bewertet. Um den Zukauf zu finanzieren, werde Rothschild auf die eigenen Barreserven zurückgreifen, neue Aktien ausgeben und Kredite aufnehmen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%