WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

GDV Versicherer kommen „glimpflich“ durch Krise

Die deutschen Versicherer rechnen mit stagnierenden Einnahmen, sagt der Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der GDV-Hauptgeschäftsführer sagt, man erwarte für das Gesamtjahr 2020 über alle Sparten hinweg ein leichtes Plus von 0,4 Prozent bei den Beitragseinnahmen. Quelle: dpa

Trotz der Corona-Krise rechnen die deutschen Versicherer für das laufende Jahr weitgehend mit stagnierenden Geschäften. „Wir erwarten für das Gesamtjahr 2020 über alle Sparten hinweg ein leichtes Plus von 0,4 Prozent bei den Beitragseinnahmen“, sagte Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) der Nachrichtenagentur Reuters.

„Der Rückgang in der Lebensversicherung dürfte bei etwa 2,5 Prozent liegen.“ In der Schaden- und Unfallversicherung rechne der Verband mit einer Abschwächung des Beitragswachstums auf plus 2,1 Prozent. „Damit sind wir bisher vergleichsweise glimpflich durch dieses schwierige Corona-Jahr gekommen.“

Die Prämieneinnahmen waren 2019 noch um rund sieben Prozent auf 217 Milliarden Euro geklettert und damit so stark wie seit 25 Jahren nicht. Anfang 2020 hatte der GDV dann für dieses Jahr eine „Normalisierung“ des Wachstums auf 1,5 bis 2,0 Prozent prognostiziert. Kurze Zeit später kam die Virus-Pandemie auch in Deutschland an.

Als Grund für die maue Entwicklung 2020 nannte Asmussen corona-bedingte finanzielle Unsicherheiten in der Lebensversicherung. So seien etwa langfristige Renten- und Pensionspläne verschoben worden.

In der Kfz-Versicherung habe die geringere Mobilität während des Lockdowns belastet und für geringere Beiträge gesorgt. Die Sachversicherung entwickelte sich Asmussen zufolge insgesamt stabil.

Der Großteil der Verträge sei zu Jahresbeginn unterzeichnet worden. Für das vierte Quartal erwartet der Branchenverband eine deutliche Abschwächung des üblichen Jahresendgeschäfts.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%