WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Geldanlage Bundesbank: Trotz Corona 2020 Rekordemission von grünen Anleihen möglich

Europa ist Vorreiter bei der Emission grüner Anleihen. Auch das Krisenjahr 2020 wird diesen Trend vermutlich nicht brechen können – im Gegenteil.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Anleger achten vermehrt auf umweltbewusste Geldanlage. Quelle: dpa

Die Bundesbank hält in diesem Jahr trotz der Corona-Krise einen Rekordwert bei der Emission „grüner Anleihen“ für möglich. Zwar sei die Ausgabe neuer Titel im ersten Halbjahr hinter den Vorjahreswerten zurückgeblieben, sagte Bundesbank-Vorstand Sabine Mauderer am Mittwoch auf einer virtuellen Konferenz zur Versicherungswirtschaft.

„Und dennoch: Wenn das dynamische Momentum des bisherigen zweiten Halbjahres anhält, dann übertreffen die Emissionen grüner Anleihen in diesem Jahr die Rekordmarke von etwa 220 Milliarden Dollar aus dem Jahr 2019,“ fügte sie hinzu.

Der grüne Markt werde schnell erwachsen werden, sagte Mauderer, die im Vorstand der Bundesbank unter anderem für das Ressort Märkte zuständig ist und damit für die konkrete Umsetzung der Geldpolitik. „Und Europa ist Vorreiter“, ergänzte sie.

Laut Bundesbank liegt der Anteil Europas am weltweit ausstehenden Volumen grüner Anleihen derzeit bei über 50 Prozent. Frankreich, Deutschland und die Niederlande seien bei den Anleihe-Emissionen die aktivsten Länder in der EU. Der Euro liege bei den Emissionswährungen grüner Anleihen mit knapp unter 50 Prozent weltweit an der Spitze.

Mehr: Die Anleger reißen sich um neuartige Zinspapiere, die Social Bonds, die auf europäischer Ebene ausgegeben werden. Weitere Emissionen werden folgen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%