WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Geldpolitik Britische Notenbank nähert sich Zinserhöhung

Der Chefvolkswirt der BoE geht von einem Anstieg der Wirtschaftsleistung um etwa 1,5 Prozent für 2019 aus. Ein baldiger Zinsschritt sei weise.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Chefvolkswirt erwartet eine wirtschaftliche Expansion Großbritanniens. Quelle: Reuters

London Die britische Notenbank (BoE) nähert sich nach Einschätzung ihres Chefvolkswirts einer Zinserhöhung. Großbritannien stehe vor einer wirtschaftlichen Expansion in diesem Jahr, schrieb Andy Haldane in einem Artikel für die Samstagsausgabe der Zeitung „Sun“. Er rechne für 2019 mit einem Anstieg der Wirtschaftsleistung um 1,5 Prozent.

Ein baldiger kleiner Zinsschritt sei weise, um die Inflationsrisiken in Schach zu halten. Anfang Mai hatte die BoE die Zinsen vorerst konstant gehalten. Die Währungshüter entschieden vor rund einem Monat nach der Brexit-Verschiebung einstimmig, den geldpolitischen Schlüsselsatz bei 0,75 Prozent zu belassen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%