WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Gewinn sinkt Vontobel sammelt Milliarden ein

Das Schweizer Bankhaus ist erfolgreich bei Einsammeln von Neugeld – insgesamt 5,9 Milliarden Franken. Der Gewinn ist trotzdem abgesackt.

Im laufenden Jahr peile Vontobel trotz anhaltenden Margendrucks eine Erhöhung der Profitabilität an. Quelle: Reuters

ZürichDie Schweizer Bank Vontobel hat 2017 auf den Wachstumspfad zurückgefunden. Der Vermögensverwalter sammelte bei Profi-Anlegern und vermögenden Privatkunden insgesamt 5,9 Milliarden Franken Neugeld ein, wie Vontobel am Dienstag mitteilte. Im Vorjahr hatte der Abgang eines Star-Fondsmanagers zu Abflüssen geführt. Die betreuten Kundenvermögen kletterten auf den Rekordstand von 186,6 Milliarden Franken.

Der Gewinn sackte dagegen auf 209 Millionen von 264,4 Millionen Franken ab. 2016 hatte ein Beteiligungsverkauf zu einem Sondererlös geführt, der nun ausblieb. Der Gewinn lag dennoch leicht über Analystenerwartungen. Im laufenden Jahr peile die Bank trotz anhaltenden Margendrucks eine Erhöhung der Profitabilität an.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%