WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gewinnausschüttung Credit-Suisse-Aktionäre stimmen für Zahlung der zweiten Dividendenhälfte

Im Frühjahr hatte die Bank zwar eine erste Auszahlung vorgenommen, auf Ersuchen der Finanzmarktaufsicht Finma die zweite Hälfte aber aufgeschoben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
99,36 Prozent der Aktionäre der Schweizer Großbank stimmten am Freitag für die Ausschüttung von 0,1388 Franken brutto je Titel. Quelle: Reuters

Die Credit Suisse zahlt die zweite Hälfte der Dividende für 2019 aus. 99,36 Prozent der Aktionäre der Schweizer Großbank stimmten am Freitag auf einer außerordentlichen Generalversammlung ohne persönliche Teilnahme für die Ausschüttung von 0,1388 Franken brutto je Titel.

„Unsere starke Bilanz verleiht uns die nötige Finanzstärke, um in unsere Geschäftsbereiche zu investieren und gleichzeitig die Kapitalausschüttungspolitik unseren Vorgaben entsprechend fortzusetzen“, erklärte Verwaltungsratspräsident Urs Rohner.

Im Frühjahr hatte die Bank zwar eine erste Auszahlung vorgenommen, auf Ersuchen der Finanzmarktaufsicht Finma die zweite Hälfte aber aufgeschoben. Angesichts der Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie hatten Regulatoren in ganz Europa die Aussetzung von Dividendenzahlungen durchgesetzt.

In der Vorwoche hatten sich bereits die UBS-Aktionäre für die Auszahlung der zweiten Hälfte der Dividende ausgesprochen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%