WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

GfK-Index Juli Stimmung bei Italiens Firmen und Verbrauchern ist überraschend stabil

Die Italiener lassen sich nicht vom Handelsstreit beeindrucken. Auch das Konsumklima besserte sich leicht – entgegen der Prognosen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Konsumklima hellte sich entgegen der Prognosen von Analysten auf. Quelle: dpa

Rom Die Stimmung von Managern und Verbrauchern in Italien bleibt trotz des Handelsstreits zwischen der EU und den USA weitgehend stabil. Das Barometer für das Geschäftsklima im Juli sank nur minimal um 0,1 auf 105,4 Zähler, wie das Statistikamt Istat am Donnerstag mitteilte.

Während es bei Einzelhändlern und Dienstleistern bergab ging, war das Baugewerbe kräftig im Aufwind. Der Index für die Stimmung der Industriebetriebe blieb auf dem Juni-Wert von 106,9 Punkten, obwohl Ökonomen hier einen Rückgang erwartet hatten.

Das Konsumklima hingegen hellte sich leicht auf. Hier kletterte der Indikator um 0,1 auf 116,3 Punkte. Von Reuters befragte Analysten hatten mit einem Rückgang gerechnet. Die drittgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone wird seit einiger Zeit von einer Koalition aus der populistischen 5-Sterne-Bewegung und der rechten Partei Lega regiert.

Während sich das Verbrauchervertrauen in Deutschland leicht eintrübte, verharrte es in Frankreich auf einem Zwei-Jahres-Tief. Damit hat auch der Gewinn der französischen Mannschaft bei der Fußball-WM in Russland wohl keinen größeren Konsumimpuls ausgelöst.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%