WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Grischa Brower-Rabinowitsch

Grischa Brower-Rabinowitsch -

Telekom T-Mobile US und Sprint sprechen wieder über Fusion

Nach einem Medienbericht haben die beiden US-Mobilfunkanbieter erneut Fusionsgespräche aufgenommen.

Alexander Sixt im Interview Warum Sixt bei Drive Now aussteigt

Der Vorstand Deutschlands größtem Autovermieter spricht über den Drive-Now-Ausstieg, die Folgen der Dieselkrise und die US-Expansion.
von Markus Fasse und Grischa Brower-Rabinowitsch

Joe Kaeser Siemens-Chef kontert Schulz-Kritik

SPD-Parteichef Martin Schulz hat die geplanten Entlassungen von Tausenden Mitarbeitern bei Siemens hart verurteilt. Jetzt stellt sich Konzernchef Joe Kaeser der Kritik – und schiebt den Schwarzen Peter der Politik zu.
von Sven Afhüppe und Grischa Brower-Rabinowitsch

Lufthansa-Chef Spohr nach Air-Berlin-Insolvenz „Wir brauchen drei starke Europäer“

Lufthansa wird große Teile von Air Berlin bekommen. Doch Lufthansa-Chef Carsten Spohr fordert eine weitere Konsolidierung. Der Marktanteil der weltweiten Marktführer sei im Vergleich zu anderen Branchen verschwindend...
von Jens Koenen, Grischa Brower-Rabinowitsch und Sven Afhüppe

Handelsblatt Industriegipfel 2016 „Wir können auch Wandel“

Beim zweiten Handelsblatt Industriegipfel zeigten sich Topmanager überzeugt: Deutschland wird die Chancen der Digitalisierung nutzen. Voraussetzung sei, alle Mitarbeiter von der digitalen Transformation zu überzeugen.

Handelsblatt Industriegipfel 2016 Triumph für Schweizer Siemens-Tochter

Die Schweizer Siemens-Tochter Siemens Building Technologies ist der erste Gesamtsieger des Awards „Diamond Star – Best Industrial Business Solutions 4.0“. Zwei weitere Unternehmen konnten die Jury ebenfalls überzeugen.
von Grischa Brower-Rabinowitsch

ZF- und Kuka-Chefs über digitale Chancen „Bei Industrie 4.0 geht es um Vertrauen“

Seit Jahren ist Industrie 4.0 in aller Munde. Doch wann kommt endlich der Durchbruch? ZF-Chef Stefan Sommer und Kuka-Chef Reuter über digitale Chancen, deutsche Tugenden, schnelle Verfolger und denkende Getriebe.
von Grischa Brower-Rabinowitsch und Martin-W. Buchenau

Trennung denkbar Adidas-Chef Hainer mahnt Reform der Fifa an

Seit mehr als vier Jahrzehnten steht Adidas als Sponsor an der Seite der Fifa. Doch die Skandale des Weltfußballverbands stellen die Zusammenarbeit infrage. Seinen eigenen Konzern sieht er außen vor – nicht nur im Fall...
von Grischa Brower-Rabinowitsch und Joachim Hofer

VW mit Milliarden-Verlust Müller muss alle alten Zöpfe abschneiden

Trotz des Milliardenverlustes ist sicher: VW wird die Krise überstehen. Doch Vorstandschef Müller darf nicht aufhören, den Konzern zu verändern. Dabei darf er die Kunden nicht aus dem Blickfeld verlieren. Ein Kommentar.
von Grischa Brower-Rabinowitsch

Stephan Grühsem Winterkorn ehrt den PR-Mann des Jahres

Das „PR-Magazin“ hat Stephan Grühsem zum PR-Mann des Jahres ausgerufen. Jener arbeitet seit beinahe 20 Jahren mit VW-Vorstandschef Martin Winterkorn zusammen – der ihm eine selbstironische Laudation beschert.
von Grischa Brower-Rabinowitsch
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3