Großbank BNP Paribas startet mit deutlich mehr Gewinn ins neue Jahr

Das französische Geldhaus verzeichnet im ersten Quartal fast ein Fünftel mehr Überschuss als im Vorjahr. Damit übertrifft es Analystenerwartungen.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Die französische Großbank verbucht im ersten Quartal einen Gewinnsprung. Quelle: Reuters

Die französische Großbank BNP Paribas ist trotz der Verwerfungen wegen des Ukrainekriegs mit deutlich mehr Gewinn in das Jahr gestartet. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 2,1 Milliarden Euro und damit fast ein Fünftel mehr als ein Jahr zuvor, wie das Geldhaus am Dienstag in Paris mitteilte. Damit übertraf das Institut die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten deutlich.

Das lag auch an deutlich gestiegenen Einnahmen, vor allem in der hauseigenen Investmentbank: Die gesamten Erträge des Konzerns wuchsen im Jahresvergleich um knapp zwölf Prozent auf 13,2 Milliarden Euro. Zudem belasteten drohende Kreditausfälle das Ergebnis nur rund halb so stark wie ein Jahr zuvor, da die Bank einen Teil ihrer zuvor gebildeten Risikovorsorge auflösen konnte.

Mehr: Neuer Anlauf zur europäischen Einlagensicherung

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%