WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Großbank BNP steigert Gewinn – Erträge sinken

Die BNP Paribas macht mehr Überschuss, doch die Erträge fallen. Grund sind vor allem die Niedrigzinsen und ein schwächelndes Investmentbanking.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
In der Unternehmens- und Investmentbank sind die Einnahmen der BNP Paribas wegen der Unsicherheit an den Finanzmärkten erneut gefallen. Quelle: Reuters

Paris Die französische Großbank BNP Paribas hat dank Zuwächsen im Auslandsgeschäft ihren Gewinn gesteigert. Der Überschuss kletterte im dritten Quartal um vier Prozent auf 2,12 Milliarden Euro, wie die größte börsennotierte französische Bank am Dienstag mitteilte. Die Erträge gingen jedoch wegen der niedrigen Zinsen in der Euro-Zone und eines schwächelnden Investmentbankings um 0,4 Prozent auf 10,35 Milliarden Euro zurück.

In der Unternehmens- und Investmentbank fielen die Einnahmen wegen der Unsicherheit an den Finanzmärkten erneut. Im Privatkundengeschäft in Frankreich, Belgien und Italien leidet das Institut weiterhin unter den niedrigen Zinsen.

Die Sparte internationale Finanzdienstleistungen (IFS), in der die Bank unter anderem das Geschäft mit der Konsumentenfinanzierung in den USA und das Privatkundengeschäft in Schwellenländern gebündelt hat, konnte dagegen zulegen. Allerdings verlangsamte sich das Wachstum - hauptsächlich wegen der Abwertung der türkischen Lira.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%