WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Großbank HSBC verzeichnet erneuten Gewinnsprung – Zwischendividende geplant

Die größte europäische Bank hat ihren Vorsteuergewinn mehr als verdoppelt. Der Vorstand ist zuversichtlich, weitere Rückstellungen aufzulösen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Bank verlagert aktuell viel Kapital in die asiatischen Märkte. Quelle: dpa

Die britische Großbank HSBC hat im ersten Halbjahr ihren Vorsteuergewinn mehr als verdoppelt. Die Bank erreichte 10,8 Milliarden Dollar nach 4,32 Milliarden im Vorjahreszeitraum, der von Corona und hohen Rückstellungen für faule Kredite beeinflusst war, wie HSBC am Montag mitteilte.

Die wirtschaftliche Erholung stimmte den Vorstand zuversichtlich, im weiteren Verlauf Teile der Rückstellungen auflösen zu können. Der Vorstand kündigte zudem an, eine Zwischendividende von sieben Cent je Aktie auszuschütten.

Die HSBC hat bereits im ersten Quartal aufgrund von aufgelösten Rückstellungen einen deutlichen Gewinnsprung verbuchen können. In den ersten drei Monaten war der Gewinn vor Steuern bereits um 79 Prozent auf 5,8 Milliarden Dollar gestiegen.

Die Bank verlagert aktuell hundert Milliarden Dollar an Kapital aus dem Westen in die Wachstumsmärkte in Asien. Auch soll die riesige Bank schlanker werden: 35.000 der einst 235.000 Stellen sollen wegfallen, vor allem in den USA und Europa.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%