WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Halbjahreszahlen Aareal Bank schrammt an Verlust vorbei

Das Betriebsergebnis fiel um 97 Prozent, die Vorsorge für Kreditausfälle verdoppelte sich. Zudem war der Verkauf fauler Kredite in Italien mit Verlusten verbunden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Wiesbadener Immobilienfinanzierer hält  ein deutlich positives Betriebsergebnis weiterhin für erreichbar. Quelle: dpa

Der mit Verlusten verbundene Verkauf eines Pakets fauler Kredite in Italien sowie eine höhere Vorsorge für Kreditausfälle haben der Aareal Bank einen Gewinneinbruch eingebrockt.

Das Betriebsergebnis fiel im zweiten Quartal um 97 Prozent auf zwei Millionen Euro, wie der Wiesbadener Immobilienfinanzierer am Donnerstag mitteilte. Die Vorsorge für Kreditausfälle verdoppelte sich auf 48 (Vorjahr: 23) Millionen Euro.

Für 2020 halte die Aareal Bank ein deutlich positives Betriebsergebnis weiterhin für erreichbar, das sich im mittleren bis oberen zweistelligen Millionenbereich bewegen sollte.

Beim Verkauf eines Minderheitsanteils an der IT-Tochter Aareon sieht sich der Konzern auf Kurs. Der Prozess laufe planmäßig bei erwartungsgemäß hohem Interesse potenzieller Käufer, erklärte die Aareal Bank.

Auch die IT-Tochter konnte sich den Folgen des Lockdown nicht entziehen. Das Betriebsergebnis schmolz im zweiten Quartal auf drei (neun) Millionen Euro zusammen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%