WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Handelsstreit mit den USA Frankreichs Geschäftsklima unverändert – Industrie-Stimmung eingetrübt

Der Handelsstreit mit den USA, der stärkere Euro und höhere Ölpreise drücken auf die Stimmung in der französischen Industrie und hemmen das Wachstum.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Wirtschaft des Landes leidet unter dem Handelsstreit mit den USA. Quelle: dpa

Paris Die Stimmung der französischen Industrie ist so schlecht wie seit rund einem Jahr nicht mehr. Das Barometer dafür sank im Juli zum Vormonat um einen Punkt auf 108 Zähler, wie das nationale Statistikamt Insee am Dienstag zu seiner Umfrage unter Führungskräften mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten ebenfalls mit einem leichten Rückgang gerechnet.

Der Index für die Stimmung in der gesamten Wirtschaft hingegen blieb unverändert bei 106 Zählern. Dabei trat auch das Barometer für die Dienstleister bei 104 Punkten auf der Stelle. Insee hatte jüngst für 2018 ein geringeres Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent prognostiziert, nach rund 2,3 Prozent 2017. Die Experten begründeten dies mit dem stärkeren Euro, höheren Ölpreisen und die Unsicherheit durch den Handelsstreit.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%